Bochum und die SPD

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.12.12 14:05
eröffnet am: 10.12.12 13:18 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 10.12.12 14:05 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 534
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.12.12 13:18

46336 Postings, 4984 Tage RubensrembrandtBochum und die SPD

Bochum verliert Opel-Arbeitsplätze, gut dafür kann die SPD vielleicht nichts.
Aber da war noch etwas? Richtig, ein städtisches Unternehmen gewährte
Steinbrück das Höchst-Honorar von 25000 für seine dubiose Vortragstätigkeit
- insbesondere vor der Finanzindustrie, mit der er z. T. auch dienstlich zu tun
hatte - das sein Abgeordneten-Honorar um ein Vielfaches übersteigt.

Steinbrück (SPD) selbst ist überzeugt, dass seine Vortragstägkeit auf Pausen-
clown-Niveau leistungsgerecht bezahlt wird. Für diese Ansicht kann er allerdings
nichts, denn nach 2-maligen Fehlversuchen hat er in Hamburg nur ein Notabitur
geschafft. Bemerkenswert ist allerdings, dass die Parteitagsmitglieder der
SPD, ihm seine Rede abnehmen, dass die SPD nun für die Interessen des kleinen
Mannes einsteht, der vielleicht 25000 im Jahr verdient, was Steinbrück mit einem
Vortrag wuppt.

Könnte es sein, dass 93 % der SPD-Parteitagsmitglieder an Schizophrenie leiden
oder sind sie einfach nicht imstande ihre Fehlentscheidung zu revidieren (ähnlich
beim verrotteten Euro-System)? Tatsächlich ist Steinbrück ein Kandidat der
internationalen Finanzindustrie: Man braucht ihm nur die Mohrrübe zukünftiger
Vortragstätigkeiten vor die Nase zu halten, schon funktioniert er in ihrem Sinne.
Dabei hat er im Falle Bochums schon gezeigt: Wie dreckig es auch der Bevöl-
kerung ergehen sollte, das ist ihm  egal, wenn er seine Vorträge absondern
und kassieren darf. Wenn man genau hinsieht, kann man in seinen Augen auch
das Aufflackern des Dollar-Zeichens erkennen.  

10.12.12 13:24

10246 Postings, 4386 Tage Astragalaxiadieser verdammte euro

10.12.12 13:27
1

15373 Postings, 4843 Tage king charles#2

ganau so ist es

ohne Euro  hätte Peer noch fast 49.000 DM bekommen
-----------
Grüsse King-charles

10.12.12 13:28

46336 Postings, 4984 Tage RubensrembrandtKeine Autos mehr aus Bochum

http://www.welt.de/wirtschaft/article111919059/...mehr-in-Bochum.html

Opel baut ab 2016 keine Autos mehr in Bochum

Die Opel-Geschäftsführung hat das Aus für Bochum verkündet. Ab 2016 sollen die Bänder stillstehen. Tausende Stellen stehen auf dem Spiel. Aber Betriebsrat und IG Metall wollen um Bochum kämpfen. Von Nikolaus Doll  

10.12.12 13:31

46336 Postings, 4984 Tage RubensrembrandtBegründung: sinkende Absatzzahlen

in Europa. Möglicherweise weitere Schließungen.

http://www.welt.de/wirtschaft/article111919059/...mehr-in-Bochum.html

"Wenn die Absatzzahlen in Europa weiter runter gehen, wird die Konzernmutter ohne Zweifel weitere Einschnitte verkünden." GM kämpft in Europa wie weitere Volumenhersteller mit deutlichen Überkapazitäten. Ford hatte jüngst die Schließung von Werken in Europa angekündigt, PSA Peugeot Citroen will ebenfalls einen Standort auslaufen lassen.  

10.12.12 13:38

69031 Postings, 6531 Tage BarCodeKeine Automarke

mit einer Vollpallette an Modellen kann überleben, wenn sie auf den europäischen Markt begrenzt wird. Die Strategie von GM war bekannt. War klar, dass es da über kurz oder lang zu Stilllegungen kommen musste. Deswegen wollten die Leute von Opel ja seinerzeit aus den Fängen von GM raus.
Aber letztlich ist es auch so die Frage: Braucht die Welt noch Opel? Das Unter- und Mittelklassesegment ist überfüllt....
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

10.12.12 13:39
1

10246 Postings, 4386 Tage Astragalaxiaweg mit dem euro

10.12.12 13:43
1

46336 Postings, 4984 Tage RubensrembrandtSteinbrück setzt sich für die Interessen des

kleinen Mannes ein: die größte politische Lachnummer des Jahres 2012!

Als Finanzminister hat er dafür gesorgt, dass den Banken ein Rettungs-Fonds
von 480 Milliarden zur freien Verfügung gestellt wurde.

Vorher hat er dafür gekäümpft, dass die Landesbanken sich auch mit den
toxischen US-amerikanischen Finanzprodukten vollsaugen durften, die sie
in Schieflage gebracht haben.

Nicht zuletzt hat er durch Abbau von Finanzregulierungen dafür gesorgt,
dass der Verkauf der toxischen US-Finanzprodukte hier in Deutschland ein
voller Erfolg wurde und der Steuerzahler für Milliarden-Verluste in 3-stelliger
Höhe einstehen musste.  

10.12.12 13:44

36845 Postings, 6579 Tage TaliskerIch hab jetzt aber immer noch nicht

den Zusammenhang von Steinbrück und Opel in Bochum verstanden.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

10.12.12 13:46

46336 Postings, 4984 Tage RubensrembrandtDas musst du auch nicht verstehen,

du sollst nur die offizielle Ansicht verkünden, deshalb bist du doch Lehrer!  

10.12.12 13:46
1

69031 Postings, 6531 Tage BarCodeDie Bochumer Stadtwerke

hätten mit den 25.000 Euro Opel kaufen sollen! Da liegt des Pudels Kern begraben, den das blinde Huhn gefunden hat!
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

10.12.12 13:47
1

24273 Postings, 7924 Tage 007BondPeer Steinbrück fährt einen Opel?

10.12.12 13:48

36845 Postings, 6579 Tage TaliskerDu verwirrst mich immer mehr

Was ist die offizielle Ansicht?
Und (aber das hatten wir schon mal) warum soll ich die verkünden?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

10.12.12 13:49
2

24273 Postings, 7924 Tage 007BondWas jetzt - An- oder Absicht?!

10.12.12 13:51
2

3151 Postings, 3993 Tage DAX IndikationEher unglaubwürdig

das Steinbrück setzt sich für die Interessen des kleinen Mannes einsetzt.

Genau so wenig wie die CDU sich angeblich für " Mehr Europa" und die FDP für die Entlastung des Mittelstandes einsetzt.

Diese besagten Politdarsteller kümmern sich nur um eines und zwar um den Selbsterhalt ihrer Zunft.

Bezüglich des Hornoras, solange die Verdienste anständig versteuert werden, kann ich da nichts verwerfliches erkennen.  

10.12.12 13:55

46336 Postings, 4984 Tage RubensrembrandtLeider fährt Peer Steinbrück keinen Opel

- denn Opel ist nur etwas für Popel -
und insbesondere auf so etwas achtet Steinbrück!
Bei ihm kommt auch kein Wein für 5 Euro ins Haus!

Wenn man schon die Politik des kleinen Mannes (angeblich) vertritt,
dann sind Höchst-Beträge einer klammen Stadt Bochum schon einmal ange-
messen, weshalb haben wir sonst den roten Filz. Das Ziel ist: roter Filz
nicht nur in NRW, sondern überall in Deutschland!  

10.12.12 14:05
1

46336 Postings, 4984 Tage RubensrembrandtSchizophrenie bei Gabriel!

Ich habs immer schon geahnt.

http://www.focus.de/politik/deutschland/...onie-nicht_aid_877492.html


dpa SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück meidet billigen Weißwein
„Eine Flasche Wein, die nur fünf Euro kostet, würde ich nicht kaufen“: Mit dieser Aussage hat SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück für Aufsehen gesorgt. Sein Parteichef Gabriel meint aber: Die kleinen Leute sind von Steinbrück überzeugt.
Der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück kommt trotz Nebeneinkünften in Millionenhöhe und einigen unglücklichen Aussagen bei den kleinen Leuten an – meint jedenfalls SPD-Parteichef Sigmar Gabriel. Auf die Frage der „Bild“-Zeitung, wie Steinbrück die Leute von seinem Gefühl überzeugen könne, sagte Gabriel: „Das ist gar nicht nötig, weil daran niemand zweifelt.“
...
Mulitmillionär ist Kanzlerkandidat der SPD: Gabriel: Die Leute verstehen Steinbrücks Ironie nicht - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/deutschland/...onie-nicht_aid_877492.html  

   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, skaribu, SzeneAlternativ