Bis zu 9400 mtl. pro Flüchtlingsbett

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.02.17 14:00
eröffnet am: 01.02.17 13:07 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 01.02.17 14:00 von: hokai Leser gesamt: 1230
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

01.02.17 13:07
3

46756 Postings, 5050 Tage RubensrembrandtBis zu 9400 mtl. pro Flüchtlingsbett

Die große Abkassiere? Wo? In Nordrhein-Westfalen. Vielleicht sollte man auch ermitteln,
ob es Verbindungen zu Kommunalpolitikern gibt.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...echtlingen-pro-Person.html

Eine Kommune in Nordrhein-Westfalen zahlte Monat für Monat mehrere Tausend Euro pro Bett für die Unterbringung von Asylbewerbern. Nicht in einem Luxushotel, sondern in einer Leichtbauhalle. Das berichtet die ?Bild?-Zeitung.  

01.02.17 13:22
2

17924 Postings, 5184 Tage BRAD P007Und am Ende sind die Flüchtlinge daran schuld?

Oder zeigt es nicht eher wieder einmal, dass es hier Mitbürger gibt, die aus jeder Notlage Kapital schlagen wollen?  

01.02.17 13:27
2

46756 Postings, 5050 Tage Rubensrembrandt# 1/2 Wenn man lesen kann,

dann ist die Zielrichtung eindeutig.  

01.02.17 13:36

14417 Postings, 5613 Tage gogolein neuer Versuch die Bild/Welt u.a.

um Leser zu gewinnen, weil Ihnen keiner mehr glaubt ???
was eigentlich perv..... ist, es sind die selben Schmierfinken die erst in die andere Richtung geschrieben haben !

der Link ist aber Welt oder ?
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

01.02.17 13:45
1

69031 Postings, 6597 Tage BarCodeWas war denn "die andere Richtung",

in die sie "erst geschrieben haben"? War das: Schmeißt möglichst viel Geld zum Fenster raus und lasst euch unbedingt über den Tisch ziehen, wenn es um Flüchtlingsunterkünfte geht?
-----------
Alles ist relativ.

01.02.17 13:51

14417 Postings, 5613 Tage gogolnicht ganz so krass, München

Suche dringend Wohnraum für 250 Flüchtlinge und Wohnungslose im Monat. Biete 25 Euro pro Nacht und Bett.

Für Wohnheim-Anbieter rollt der Rubel. Die Stadt zahlt für ein Doppelzimmer 1500 Euro im Monat.
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

01.02.17 13:54

69031 Postings, 6597 Tage BarCodeUnd dafür haben sich

"diese Schmierfinken" von Bild und Welt stark gemacht?
-----------
Alles ist relativ.

01.02.17 13:56

14417 Postings, 5613 Tage gogolBild hetzt in alter Manier

Verlierer gegeneinander auf, damit der Hartz IV Empfänger einen hat auf den er schimpfen kann, nach dem Motto die da unten sind Schuld und nicht etwa ................
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

01.02.17 14:00

26893 Postings, 4448 Tage hokaiwer hetzt denn gegen wenn?

der Text unter dem Bild des Artikels, fasst es doch das ganze Problem zusammen:

"Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise sollen Heimbetreiber die Notlage von Kommunen und Ländern ausgenutzt haben. Für die Unterbringung von Asylbewerbern wurden überhöhte Preise verlangt"

noch weiterkomprimiert
.
Höhepunkt - Flüchtlingskrise - Notlage - Ausgenutzt

Rubens wäre das nicht ein angebrachter thread Titel?
 

   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, fliege77, qiwwi, skaribu, SzeneAlternativ