Bill Gates übernimmt Warren Buffets Job

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.05.05 23:16
eröffnet am: 02.05.05 21:28 von: Slater Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 02.05.05 23:16 von: moti Leser gesamt: 460
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

02.05.05 21:28

44542 Postings, 7478 Tage SlaterBill Gates übernimmt Warren Buffets Job

Gates beerbt Buffett in Berkshire-Vorstand
Warren Buffett, international beachteter Finanzmanager, hat seine Nachfolge geregelt. Der Chef der Berkshire Hathaway Inc. sagte, dass Microsoft-Chef Bill Gates den Erfolg der Finanzholding als Mitglied des Vorstandes garantieren könne.

Warren Buffett hat seine Nachfolge bei Berkshire geregelt
    Warren Buffett hat seine Nachfolge bei Berkshire geregelt

"Mit Bill hab ihr einen der Besten der Welt. Er hat ein Gespür für gute Deals und er interessiert sich fürs Geschäft", sagte Buffett. Gates und Buffett gelten mit einem Vermögen von jeweils über 40 Mrd. $ als reichste Männer der Welt. Sie sind seit 1991 befreundet.

Buffett sagte weiter, Gates verstehe die Unternehmenskultur der Finanzholding Berkshire Hathaway. Die Holding zum Glossar... setzt im Gegensatz zu vielen ihrer Konkurrenten auf langfristige Investments und Wachstum. Er könne sich vorstellen, Gates zum Treuhänder seines Willens zu machen und wünscht sich, ihn als Nachfolger installieren zu können. "Für mich ist es am wichtigsten, dass Berkshire ein starkes Unternehmen bleibt", sagte Buffett weiter.

Obwohl Gates sehr beschäftigt sei, habe er zugesagt, im Vorstand von Berkshire mitzuarbeiten. Die Aktionäre stimmten deshalb der Berufung Gates´ in den Berkshire-Vorstand auf der Hauptversammlung am Samstag zu. Gates wird offiziell im Dezember seine Arbeit im Vorstand der Holding aufnehmen. Dort tritt er an die Stelle von Buffets Frau Susan, die im Juli vergangenen Jahres gestorben war.  

02.05.05 22:22

1882 Postings, 7620 Tage E8DEF285genau dies hatte ich erwartet

GLEICH UND GLEICH gesellte sich gern und nun schaun wir mal auf die billyaktie in den nächsten jahren - ziel 80 dollar auf 5 jahressicht - global - player
jungs und mädls ich sags euch - hier wird die wirkliche politik gemacht - nicht im fischerministyrium
gruss e8  

02.05.05 23:16

209 Postings, 6044 Tage motigenau das hab ich auch gedacht

gates kann jetzt den m$-kurs anheizen und seine eigenen scheine teuer ins berkshire-depot schieben. dann muß er nur noch warten, bis die anlegergemeinde auf die performance von m$ aufmerksam wird und sich papiere ins depot legt. darauf kann er die scheine, die berkshire dann hält wunderbar SEHR TEUER auf den markt bringen. so würde ich es zumindest machen. am geld wird die sacher nicht scheitern.

werde mal nach M$-OpenEnd-Scheinen suchen.  

   Antwort einfügen - nach oben