Beim NSU soll einer der Angeklagten auf der

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.02.17 06:02
eröffnet am: 09.02.17 23:21 von: BRAD P007 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 10.02.17 06:02 von: Talisker Leser gesamt: 538
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

09.02.17 23:21

17924 Postings, 5185 Tage BRAD P007Beim NSU soll einer der Angeklagten auf der

Hand "Jude stirb" tätowiert stehen haben.....
Mann Mann Mann... Und jetzt über Jahre einen Prozess, um zu beweisen, dass es sich um übelste Mitbürger handelt...  

10.02.17 06:02
2

36845 Postings, 6646 Tage TaliskerDas sind halt gerne mal arme, unverstandene,

eigentlich völlig unschuldige Hasen.

Gestern endete der Prozess wegen des Brandanschlags in Nauen:

"Umfangreiche Geständnisse von Mitangeklagten hatten die Ermittler auf die Spur Schneiders gebracht. Der Kommunalpolitiker Schneider hatte die Brandstiftung im Prozess gestanden, sprach jedoch von einem Unfall. Er gab an, er habe die Halle als politisches Zeichen nur einrußen wollen. Fremdenfeindliche Motive stritt Schneider ab."
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...gsunterkunft-neonazi
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

   Antwort einfügen - nach oben