BVB entlässt Sammer !!!!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.05.04 16:54
eröffnet am: 30.05.04 16:08 von: big lebowsky Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 31.05.04 16:54 von: big lebowsky Leser gesamt: 707
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

30.05.04 16:08

10246 Postings, 6916 Tage big lebowskyBVB entlässt Sammer !!!!

Kaum zu glauben, dass ich das noch erleben darf! Sammer ist endich beim BVB rausgeschmissen worden.Eigentlich ist Sammer gar kein Trainer, aber bei den Blitzmerkern in Dortmund( Niebaum und Meyer) hat es Jahre gedauert,das festzustellen.

Sammer die Inkarnation aus Zwieback,Nuckelpulle und Ääh.....

Hurra!!!

Ciao B.L.  

30.05.04 16:24

4023 Postings, 6919 Tage Dope4youWar das auch deine Ansicht nach der Meisterschaft? o. T.

30.05.04 17:05

10246 Postings, 6916 Tage big lebowskyJau,

der BVB hatte damals Kohler. Der war Garant für Einsatz und Disziplin.Im Übrigen war die Meisterschaft 2002--bei aller Freude-- der Unfähigkeit Leverkusens zu verdanken.

Ihr werdet sehen, was Sammer aus Stuttgart macht....

In Dortmund hat er jedenfalls nichts hinterlassen.Taktisch und spieleisch steht die Mannschaft am Nullpunkt. Rosicky--m.E. einer der besten Mittelfeldspieler weltweit--ist ein Schatten seiner selbst.

Sammers Glanztaten waren sicherlich die Spiele gegen Real Madrid, als er beim Stand von 1-0 für den BVB in der 89. Minute Dede auswechselte. Dafür kam Reina...der Ausgang ist bekannt; das 1-1 gegen Cottbus; 1-2 gegen Brügge mit 3 verschossenen Elfmetern; zuletzt 2-6 gegen Hertha BSC....

Endlich ist diese Pfeiffe weg.

Ciao B.L.  

30.05.04 17:28

4023 Postings, 6919 Tage Dope4youDann is ja GUT :)

Im übrigen bin ich der selben Meinung wie du, Sammer war noch nie ein Guter Trainer. Er ist scheinbar ein guter Geschäftsmann, wie man an den Verträgen mit Dortmund sieht, aber als Trainer hat er NULL Ahnung.
Kann ja nicht jeder ehemalige Profi ein super Trainer werden, dazu gehört etwas mehr als gut Fußballspielen zu können. Bei Dortmund stimmte es doch schon lange nicht mehr, hat sich nur keiner getraut den Sammer raus zu werfen (oder war zu teuer). Alleine seine Angewohnheit nach jedem Spiel zu kritisieren, auch wenn man 5:0 gewonnen hatte wurde über die Manschaft kein gutes Wort verloren.

Ich HOFFE Dortmund findet wieder zu alter STÄRKE, würde Deutschland in der UEFA-Wertung gut tun wieder eine zweite starke Mannschaft neben Bayern zu haben. Ich wünsche somit Dortmund die Stärke damit Sie immer einen Platz hinter Bayern stehen, somit nächstes Jahr 2. ;)))))  

30.05.04 17:30

13475 Postings, 8190 Tage SchwarzerLordImmer unangebracht emotional und aufbrausend.

Ich fand es immer vollkommen überzogen, wenn Herr Sammer vom Leder gezogen hat. Die bösen Schiris, die bösen Bayern, die bösen Gegner ...  

30.05.04 17:44
1

69031 Postings, 6608 Tage BarCodeSL, kenn ich auch

das Gefühl, allerdings eher vom Lesen vieler deiner postings: unangebracht emotional und aufbrausend, vollkommen überzogen vom Leder gezogen, die bösen Sozen, die bösen Grünen, die bösen Gegner ...

Gruß BarCode  

30.05.04 17:50

8129 Postings, 7660 Tage maxperformance@BarCode

inhaltliche Abweichung;

Motzki Sammer hat mich mehr als 10Jahre genervt
mal schauen was er in Stuttgart bewegt -
auf diese Art und Weise ist erwenigstens im U.E.F.A.-Pokal
dabei


gruß Maxp.  

30.05.04 17:50

10957 Postings, 6974 Tage Cashmasterxxdope 4 you

da mußt du dir keine sorgen machen. denn mit dem neuen double
champion werder bremen wird es nächste saison eine neue starke
mannschaft neben den bayern euromäßig agieren!  

30.05.04 17:55

69031 Postings, 6608 Tage BarCodeIst denn sicher, dass der nach Stuttgart geht? o. T.

30.05.04 18:07

4023 Postings, 6919 Tage Dope4you@cashmasterxx

Ob du´s glaubst oder nicht, international drück sogar ich den Bremern die Daumen. Natürlich nur bis zum Endspiel wo Bayern mit 4:0 den Champ-Titel holt. Oliver Kahn gewinnt das Spiel alleine, macht 4 Tore und hält seinen Kasten sauber :)

Ging ja auch nicht anders nachdem sich die restlichen 10 Spieler weigerten gleichzeitig mit Kahn aufs Spielfeld zu gehen ;))))

Nö im ERNST, ich würd mich freuen wenn nach der Vorrunde noch 3 Mannschaften dabei sind und von denen 2 bis ins Halbfinale schaffen, das würde wieder Europapokalnächte geben.  

31.05.04 12:24

13475 Postings, 8190 Tage SchwarzerLordUnd jetzt ist Sammer beim VfB ...

Siehe hier: http://sport.ard.de/sp/fussball/news200405/31/sammer.jhtml  

31.05.04 12:37
1

10246 Postings, 6916 Tage big lebowskySchade für den Vfb Stuttgart

Dortmund wollte mit Sammer das Manchester Deutschlands werden. Tatsächlich ähnelte das eher der Union aus Berlin.

Sammer ist selbstverständlich für den sportlichen Niedergang verantwortlich. Für das Missmanagement stehen die Herren Niebaum und Meyer.Es dürfte traurig in Dortmund enden.M.E. ist der Rauswurf Sammers das Bauernopfer, um nach aussen noch das Heft des Handelns in der Hand zu halten. Aber spätestens mit dem Scheitern im UI Cup und dem Verlust von Frings, Dede, Rosicky, Ewerton und Koller wird die Luft dünn.

Traurig: Ich bin nahezu 40 Jahre BVB Fan, und habe viel erlebt. Abstieg,Beinahelizenzentzug etc. Aber das "Verbrennen" von 180,0 Mio Euro nach dem Börsengang in drei Jahren(!!!!) ist nicht zu toppen.

Ciao B.l.  

31.05.04 13:07

1082705 Postings, 6522 Tage moyaWas wird aus Frings?!

Frings hatte vor kurzem gesagt, wenn Sammer geht werde ich auch gehen also
bin schon mal gespannt wo er hinwechseln wird.

Wir lachen oft darüber, dass wir zum Siegen keine Hilfen benötigen - im Gegensatz zu Dortmund. - Dariusz Wosz
 

31.05.04 13:11

4503 Postings, 7656 Tage verdiEin Glücksfall für den VfB Stuttgart!

Meiner Meinung nach aktuell die beste Wahl.

Perfekt: Sammer beerbt Magath

--------------------------------------------------
Der VfB Stuttgart hat Matthias Sammer als Nachfolger des zu Bayern München abgewanderten Trainers Felix Magath verpflichtet. Dies wurde am Montagmittag von Seiten des VfB bestätigt.
--------------------------------------------------


Der 36-Jährige hatte sich am Pfingstsonntag mit Borussia Dortmund auf eine vorzeitige Auflösung des bis 2006 datierten Vertrages geeinigt.

Ex-Nationalspieler Sammer hatte 1992 als Spieler mit dem VfB die Meisterschaft gefeiert und in 63 Spielen für die Schwaben zwischen 1990 und 1992 insgesamt 20 Tore erzielt. Sammer wird am Montagnachmittag um 14 Uhr im Hotel “Am Schlossgarten“ als neuer VfB-Coach präsentiert werden.

Sammer erhält bei den Schwaben einen Dreijahres-Vertrag bis 2007. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Felix Magath wird Sammer lediglich den Posten des Cheftrainers bekleiden und nicht zugleich als Teammanager fungieren. Diesen Aufgabenbereich werden aller Voraussicht nach Jochen Schneider (33, Assistent der Geschäftsleitung) und Herbert Briem (46, Chefscout) bekleiden.

Offen hingegen ist noch, ob Krassimir Balakov weiterhin als Assistenztrainer arbeiten wird.

Im Juli 2000 hatte er die Westfalen als Cheftrainer übernommen, nachdem er zuvor zusammen mit Trainerlegende Udo Lattek den BVB vor dem Absturz in die Zweitklassigkeit bewahrt hatte. 2002 feierte er mit der Borussia die Meisterschaft und stand im gleichen Jahr im UEFA-Cup-Finale (2:3 gegen Feyenoord Rotterdam).
 

31.05.04 13:54

26159 Postings, 6485 Tage AbsoluterNeulingNoch 1 oder 2 Saison(s), dann entweder...

...Abstieg, Lizenzentzug oder beides.

Als Pump-AG 2 Jahre oben mitspielen und es dann nicht hinbekommen,
liefert ausreichend Grund zur Schadenfreude, also: Richtig so.
Geld ist viel, aber eben nicht alles im Fussball.
Hoffentlich wird da bald mal ein Exempel statuiert.

Übrigens: ich mag Jammer-Sammer weniger als Pickel am Arsch,
aber ich bin mir nicht sicher, ob die Trennung nicht eigentlich von ihm ausging.
Intelligent ist er nämlich, oder geschäftstüchtig, wie oben stand.

Ceterum censeo: Es gibt nur eine Borussia!

AN  

31.05.04 14:50

1533 Postings, 6734 Tage Hadschi Halef Oma.Doch wer kommt nach Sammer?


Der holländer van Mervik (oder so ähnlich), Daum oder gar Hitzfeld?

Ich bin auch froh das sammer weg ist, wobei ich ihn trotzdem für einen guten Trainer halte, mal schauen was er beim Vfb reißt.

Gruß
HHO  

31.05.04 15:05

69031 Postings, 6608 Tage BarCodeDas will ich sehr hoffen,

dass der beim VfB jetzt nicht alles wieder kaputt macht, wo es doch grade mal so schön am Laufen war...
Es gibt ja schließlich auch nur  einen VfB Stuttgart...

Gruß BarCode

 

31.05.04 15:51

10246 Postings, 6916 Tage big lebowskyPrinzipiell ist das doch alles Mist

Der deutsche Fussball stagniert--bestenfalls. Die Gehälter der Spieler sind explodiert, ebenso das Berater-Manager-Sportdirektor und Scout-Unwesen.Aber die Leistungen sind schlechter geworden.

Dortmund ist ein Extrembeispiel. Anfang der 90er begann mit Hitzfeld eine gute Zeit, die nun unter Sammer beerdigt wurde.

Ich habe nichts gegen gute Gehälter, aber das Äquivalent zwischen Leistung und Gegenleistung muss stimmen. Sammer hat in Dortmund 3.0 Mio Euro p.a. erhalten.Da ist das Äquivalent gestört....

Na ja, auf zur nächsten Saison

Ciao B.L.  

31.05.04 15:54

129861 Postings, 6595 Tage kiiwiiB., bisch du au vfb-fan?

Da haben wir ja etwas gemeinsam.

Dem Sammer sei Frau isch a schwäbischs Mädle; ob des aber a guater Grond isch, dass d´r VfB da Sammer holt, des muass m´r bezweifla.
Ab´r besser wia nix.

(D´r Magath isch a Verräter; I wensch eam nix Schleachts, aber Moischtr braucht er mit deane bairische Multimillionär et wearda).  

31.05.04 16:02

129861 Postings, 6595 Tage kiiwiiMeinte natürlich B.C. o. T.

31.05.04 16:11

10246 Postings, 6916 Tage big lebowskyKein Thema...

Ich bin gebürtiger Dortmunder lebe aber seit über 20 Jahren in Berlin.

Gleichwohl ist mir Stuttgart sympathisch. Der Vfb hat die Kurve genommen; selbst der Superars.. MV hat Stuttgart nicht platt gekriegt. Traurig,peinlich, erschreckend oder was weiss ich, wenn man den wie jetzt in Berlin beim DFB Pokalfinale sieht.

Ciao B.L.  

31.05.04 16:28

129861 Postings, 6595 Tage kiiwii@B.L.: Zustimmung

Die Entwicklung des BVB ist tragisch; ich kann aber nicht beurteilen, ob es mehr am Trainer oder mehr am Management lag. (Deshalb bin ich, was Sammer angeht, derzeit auch eher reserviert).

Was hingegen MV betrifft: Schlimm! Der Mensch war mal Finanzminister in BW, konnte aber weder dort noch beim VfB mit Geld umgehen; und persönlich konnte er den Hals nicht voll kriegen (monetär gesprochen).

Ansonsten:
Ihr naht euch wieder, schwankende Gestalten,
Die früh sich einst dem trüben Blick gezeigt.
Versuch ich wohl, euch diesmal festzuhalten?
 

31.05.04 16:47

69031 Postings, 6608 Tage BarCodeTja Kiiwii

scho, gell. Aber: in den letzten Jahren habe ich nicht mehr wirklich mitgefiebert beim Fußball. Ein bisschen kommt es mir so vor, wie der Zirkus im alten Rom: Man gibt sich der Völlerei hin und lässt die Jungs aus den eroberten Provinzen mal ein bisschen vorführen, was noch so richtige Männer sind. Allerdings werden siebesser bezahlt als damals.

Mit dem VfB bin ich aufgewachsen. Als ich noch ein schwäbischer Bub war, da haben die des öfteren bei uns auf der Höh nebenan trainiert und in den Pausen hab ich dann ab und zu mal einen Apfelsaft mit denen getrunken. Da hießen sie noch Entenmann, Köppel und Handschuh und das Highlight war Gilbert Gress und ich kannte sie so auch persönlich. Das prägt natürlich und da bleibt man verbunden.

Gruß BarCode  

31.05.04 16:54

10246 Postings, 6916 Tage big lebowskyAllgöwer, Förster und

Hadewicz( schreibt ma den so?) nicht zu vergessen.

So 1979 hat Stuttgart mit 0-3 in Dortmund zurückgelegen und dann noch einen Feldverweis erhalten. Endstand war 3-3.Ich war zwar sauer über das Unentschieden, aber das Spiel war damals erste Sahne!!!

Ciao B.L.  

   Antwort einfügen - nach oben