Ausländer gerne, aber nicht im Haus nebenan

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 31.08.13 10:26
eröffnet am: 18.12.12 14:19 von: rüganer Anzahl Beiträge: 89
neuester Beitrag: 31.08.13 10:26 von: rüganer Leser gesamt: 3263
davon Heute: 1
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

18.12.12 14:19
17

10616 Postings, 4520 Tage rüganerAusländer gerne, aber nicht im Haus nebenan

Studie - Zuwanderung ja, aber bitte nicht im eigenen Viertel - Wirtschaft - Süddeutsche.de
Viele Deutsche halten Zuwanderung für wirtschaftlich nötig, halten sie aber auch für problematisch, wie eine Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt. Von der Attraktivität des Landes sind sie aber felsenfest überzeugt.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...im-eigenen-viertel-1.1553141
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
63 Postings ausgeblendet.

13.06.13 15:47
7

24225 Postings, 7638 Tage modIch bin auch Migrantenkind

Mein Vater war Sachse und der Vater meiner Mutter (Opa)
Bayer.
... hartes Schicksal
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod

13.06.13 16:33

42128 Postings, 8096 Tage satyrmod und du wurdest kein Massenmörder?

13.06.13 16:37
1

42128 Postings, 8096 Tage satyrNe die sind schon Ok die Schwaben hab

viel Zeit da verbracht und wenn man sie nicht anbettelt sind sie verträglich.
Wobei es ist schwer ihnen was zu verkaufen -Vor allem den Filderkrautbauern
die riehcen eigenartig und haben keinen Sinn für schöne Dinge.  

13.06.13 16:39
1

69031 Postings, 6531 Tage BarCodeSchwaben haben einfach keine Zeit

für schnöden Tand. Sie müssen schließlich D mit gutem Essen, guten Maschinen und mit guten Autos versorgen. Einer muss den Job ja machen, damit es allen besser geht...
-----------
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!

13.06.13 16:45
5

34197 Postings, 7692 Tage DarkKnightDas Schwaben-Schicksal ist nun mal

durch 3 Dinge definiert, die kriegt man schon von Kindesbeinen an eingetrichtert:

werkle, spare, sterbe

(werkle = rackern, hart arbeiten)

Und wenn man abtritt, muss man mehr hinterlassen, als man bekommen hat.

Das isses, das wars. Alles andere versteht der Schwabe nicht.  

13.06.13 16:45
2

34899 Postings, 3983 Tage Nokturnal#68 wo lebst du nochmal Linse ?

13.06.13 17:37
1

69031 Postings, 6531 Tage BarCodeEs muss auch Ausnahmen geben!

-----------
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!

13.06.13 18:09

69031 Postings, 6531 Tage BarCodeAuch den Job muss einer machen:

Ein bisschen mehr Sauberkeit, Sparsamkeit besseres Essen nach Berlin zu bringen. Dafür habe ich beim Fleiß Abstriche gemacht - wäre hier eh Hopfen und Malz verloren, deshalb hab ich mich den örtlichen Gegebenheiten notgedrungen (und mit ein bisschen freiwilliger Eigenleistung) angepasst. Und an Miesepetrigkeit war der Markt durch die Urberliner eh gesättigt...
-----------
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!

13.06.13 18:42
1

Clubmitglied, 46974 Postings, 7681 Tage vega2000Unsere Nachbarn sind Russen & Ossis

Die Threadüberschrift bitte für mich streichen!
Danke
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

13.06.13 18:43

24225 Postings, 7638 Tage modalso, vega,

arbeitsame Deutschrussen und engagierte Ostdeutsche oder?
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod

10.07.13 10:11
2

10616 Postings, 4520 Tage rüganerRassistische Ausfälle braver Bremer Bürger

Rassistische Ausfälle in Bremen: Angst vor der Fremdenangst - taz.de
In Bremen fehlen 500 Plätze für Flüchtlinge. Nun werden neue Massenunterkünfte geplant. In einem Teil der Bevölkerung regt sich rassistisch motivierter Widerstand.
http://www.taz.de/!119531/
 

10.07.13 10:18

11942 Postings, 5346 Tage rightwingach jeee

sorry, aber:
(sing) " DAS HAM WA UNS VERDIENT .... DIDIDI .... JA, DAS HAM WA UNS VERDIENT ... "
Bürgerschaftswahl in Bremen 2011 ? Wikipedia
Bürgerschaftswahl in Bremen 2011 ? Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Bürgerschaftswahl_in_Bremen_2011
 

25.07.13 11:46

3875 Postings, 4576 Tage HoloDocsleepless; es ist zwar schon länger her

aber den vollknall hast du sicher immer noch! ;)  

25.07.13 14:15

25086 Postings, 3739 Tage Lumberjack77mir ist das egal wo ausländer wohnen.

wenn sie korrekt sind, dann isses mir egal.

asylheim wollt ich allerdings uch net nebenan.
da sind mir nur negativbeispiele bekannt  

25.07.13 17:01
2

11942 Postings, 5346 Tage rightwingein rein quantitives problem

wenn 10, 20 halbwegs passable leutchen in eine gemeinde kommen klappts meistens recht gut. echte probleme gibts meist, wenn es zuviele werden - die dadurch aufkeimende xenophobia ist völlig normal.  

25.07.13 17:08
2

5896 Postings, 4003 Tage Italymasterlag grad

im englischen garten... da kam dann ne gruppe "migranten" dazu... der eine fauchte den anderen an "du hurensohn alter" der andere "du bastard mann!" der andere "scheiß deutsche kartoffel" - wohl gemerkt zu irgendwelchen wildfremden jungs die in der gegend ein bisschen ball spielten (ruhig, normal) --->> und das aus dem nichts heraus...  

25.07.13 17:13

11942 Postings, 5346 Tage rightwing@italy

... und du meinst vergleichbares wäre mir in meiner jugend mit deutschen pubertierenden jungs nicht passiert?  

25.07.13 17:20
2

5896 Postings, 4003 Tage Italymasteres wird

einfach immer schlimmer mit dem gesocks ! das will ich damit sagen. ich nehm auch hier keine deutschen in schutz (im übrigen war die migrantengruppe etwa 20-25 jahre alt)

fakt ist: dieses gesindel gehört mal ordentlich ein denkzettel in recht und ordnung verpasst. wo sind wir denn hingekommen, dass solche kreaturen dann auch noch von unseren steuergeldern ausgehalten werden. is im übrigen genauso schlimm wenn deutsche nichtsnutze rumpunken und sich einen scheiß um regeln kümmern

rightwing - nein früher war das nicht so extrem... niemals!  

25.07.13 17:51
5

40536 Postings, 6859 Tage rotgrünDas witzige ist

kaum einer der Gutmschenschen hatte jemals jemanden aus anderen Ländern in seinem Haus wohnen. Da kann man natürlich gut daherreden hier.
Wir hatten hier und auch im Hotel schon welche wohnen. Jeweils gab es Probleme und das nicht zu knapp.
In unserer Wohnung 1.6 Ein Iraker mit Frau aus Iran und kleinem Kind 4 Jahre alt. Kamen an mit Taxi aus Ddorf und 200 Euro Rechnung. Da nur Dollar dabei ich bezahlt. Wir superfreundlich alles gezeigt, Hilfe angeboten, Montag auf einzigen freien Tag einkaufen mit ihm gefahren. und zu essen!
Wohnung im übrigen als Ferienwohnung inklusive aller Kosten vermietet. Möbel, Internet, Strom und Wasser. Wir gesagt das Wasser und Strom im Deutschland teuer ist
4 Tage nachdem die oben eingezogen sind kam ungefragt Besuch dazu 2 Erwachsene plus Säugling übers Wochenende. 6 Personen auf 52qm. Ein Lärm das man nur noch weglaufen konnte. Babygeschrei, Kindergeschrei laute Diskussionen.
Lärm immer bis 3 Uhr nachts. Kind rannte oben rum wie auf Spielplatz.Müll unsortiert in Mülltonnen verteilt, obwohl erklärt das Mülltrennung. Brot in den Poll geworfen.Alle Lichter brennen gelassen in allen Räumen.
Als wir die Wohnung dann gekündigt haben zum Monatsende wurde absichtlich Wasser über Stunden laufen gelassen aus Boshaftigkeit. Musste die Hauptuhr ausdrehen.
Fazit.Wohnung versaut, Teppich ruiniert, Küche veranzt.
Mir braucht keiner was erzählen. Der linken Fraktion rate ich das mal selber auszuprobieren, bevor man hier immer einen auf sozial macht.

-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

25.07.13 17:56
1

11942 Postings, 5346 Tage rightwinghmmm

Wohnung versaut, Teppich ruiniert, Küche veranzt?
warum sollte das einen linken stören - bei denen siehts doch genauso aus.

spass beiseite - ich habe in dieser hinsicht bereits verschiedene erfahrungen gemacht,
ein eindeutiges pauschalurteil würde ich jedoch nicht fällen.  

25.07.13 17:59
2

40536 Postings, 6859 Tage rotgrünIm Hotel war es noch schlimmer

Asylanten aufgenommen weil Notstand in Münster.Da wurde geklaut, Müll aus den Fenstern geworfen. Kinder rannten im shirt bei -5 Grad draußen rum.usw...
Eltern sich um nix gekümmert.
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

25.07.13 18:03
1

117335 Postings, 8002 Tage seltsam#81 - ähm, in meiner Jugend nicht...

aber ich bin sicherlich auch zu alt, damals war ja die Welt noch in Ordnung... *g*
Ach, nee, bei uns gab es so ein "Volk" nicht.
 

25.07.13 18:05
2

11942 Postings, 5346 Tage rightwingnun

nich wuchs in den 70ern als kind von nichtschwabe in bawü auf falscher dialekt und es gab aufs maul ... mit denen hab' ich noch ein paar rechnungen offen  

31.08.13 02:07
1

26793 Postings, 4382 Tage hokainun

ich habe als linker 6 Wohnungen vermietet:
ein deutsches lesbisches Paar
ein Deutscher, der in World of Warcraft verschwunden ist
eine deutsche Oma die von Minirente lebt
einem Syrer, der sein Land verlassen hat
einer libanischen Oma, die hier komplett verschleiert lebt
..
ich habe keine getrennten Wasserzähler, aber immer Zeit für die Menschen und eine Tasse Tee

Wer es nicht glaubt, ist herzlich eingeladen
-----------
"born free"

31.08.13 10:26

10616 Postings, 4520 Tage rüganerIsrael schiebt tausende illegale Ausländer ab

und bietet dem aufnehmenden Land richtig Kohle - interessant....
Israel will tausende Illegale in Drittland bringen: SüdtirolNews - News aus Südtirol
Israel will tausende Illegale in Drittland bringen: SüdtirolNews - News aus Südtirol
http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2013/08/30/...land-bringen.html
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben