Ausblick: Die Woche am Neuen Markt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.04.01 20:28
eröffnet am: 28.04.01 20:28 von: Peet Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 28.04.01 20:28 von: Peet Leser gesamt: 234
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

28.04.01 20:28

Clubmitglied, 6494 Postings, 8066 Tage PeetAusblick: Die Woche am Neuen Markt

Ausblick: Die Woche am Neuen Markt  
 
Mit einer Erholung an den Internationalen Aktienmärkten dürfte sich nach Ansicht von Analysten die Risikobereitschaft der Anleger in der neuen Woche wieder erhöhen. Das werde auch positiv auf die Kurse am Neuen Markt ausstrahlen. Eine Abkoppelung des Wachstumssegments vom allgemeinen Trend sei aber eher unwahrscheinlich, glauben die Marktexperten. Denn die in den vergangenen Jahren gestiegene Korrelation zwischen deutschen und US-Indizes spräche für eine ähnliche Marktentwicklung in Deutschland.

Marktteilnehmer hoffen aber, dass sich der Neue Markt in der kommenden Woche ähnlich resistent gegen negative Trends aus den USA zeige, wie in den vergangenen Tagen. Die Bodenbildung dürfte allerdings bei hoher Volatilität stattfinden. Am besten sei es, wenn die Erholung langsam und stetig vorangehe, ohne dass Anleger in Euphorie verfallen. Anschließende Kursstürze seien dann vorprogrammiert. Die Verluste am Freitag werden von Händlern als kleine Korrektur bewertet.

Bei technischen Analysten gibt es zumindest kurzfristig mehr Skepsis. Hier wird in der kommenden Woche mit einer Korrekturbewegung des Nemax 50 gerechnet. Das Korrekturpotential reiche bis zur Unterstüzung bei 1.694 Zählern. Die starke technische Verfassung lasse jedoch eine Bodenbildung zwischen 1.712 und 1.628 Zählern wahrscheinlich erscheinen. Anschließend sei ein zweiter nachhaltiger Hausseschub zu erwarten, prophezeien die Experten.  

27.04. - 22:43 Uhr  Artikel drucken | Artikel senden
 

   Antwort einfügen - nach oben