Anstieg der Asylbewerber aus der Russischen Födera

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.05.16 19:11
eröffnet am: 29.05.16 18:04 von: Talisker Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 29.05.16 19:11 von: HMKaczmare. Leser gesamt: 863
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

29.05.16 18:04
3

36845 Postings, 6578 Tage TaliskerAnstieg der Asylbewerber aus der Russischen Födera

tion

Black Pope, wie kann das sein?


Starker Anstieg von Asylbewerbern aus Tschetschenien
Das Bundesinnenministerium registriert eine deutliche Zunahme von Asylbewerbern aus dem Nordkaukasus. Das dortige Regime gewinne an Brutalität, warnen Beobachter.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-05/...rkunft-asylsuchende
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

29.05.16 18:11
1

178496 Postings, 7294 Tage GrinchAlles nur üble Westpropaganda!

Das Gegenteil ist der Fall!  

29.05.16 18:23
4

23542 Postings, 5713 Tage MaickelFinde die Aussage vom Staatssekretär

Ole Schröder (CDU) witzig, nach was sind sie denn vorher gegangen bei den anderen Flüchtlingen.

 

29.05.16 18:42
1

178496 Postings, 7294 Tage GrinchWas du so witzig findest...

29.05.16 18:45
3

9378 Postings, 3153 Tage Sternzeichen#1 Merkel &Zeit haben doch Sanktionen angekünfigt

"Die G7-Staaten haben Russland mit neuen Sanktionen gedroht"
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-05/...ine-russland-sanktionen

Das bestätigt doch nur das man daran arbeitet!

Solange Sanktionen sie nur Deutschland und Europa schaden werden sich die Auftragnehmer beruhigt zurück lehnen, wenn Merkel weiterhin über das Stöckchen springt.

Mir würden ohne Schwierigkeiten noch ein paar Länder einfallen die man mit Sanktionen belegen sollte, aber die sind ja wie Saudi Arabien, Türkei, Polen, China und einige mehr sind doch Systemrelevant.

Sternzeichen  

29.05.16 18:50
3

52362 Postings, 3973 Tage boersalinoFast hätte ich es mit der Türkei velwechsert

"Sie habe viele Fälle registriert, in denen Menschen festgenommen und brutal verprügelt wurden, nachdem sie mit Journalisten und Menschenrechtlern gesprochen hätten. "Aktivisten, Menschenrechtler, Universititätsdozenten und Kreative fliehen aus" ...


http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-05/...rkunft-asylsuchende  

29.05.16 19:11
1

21762 Postings, 3528 Tage HMKaczmarekCool, die Tschetschen fehlen uns definitiv

...noch zum ultimativen Multikulti-Glück...    

   Antwort einfügen - nach oben