Anklagen wegen Devisenbetrug in USA

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.11.03 18:40
eröffnet am: 19.11.03 18:40 von: cascais Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 19.11.03 18:40 von: cascais Leser gesamt: 188
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

19.11.03 18:40

5636 Postings, 6755 Tage cascaisAnklagen wegen Devisenbetrug in USA

Anklagen wegen Devisenbetrug in USA - 47 Personen betroffen
[19 Nov 2003 - 18:16]
New York, 19. Nov (Reuters) - Das US-Justizministerium hat 47 Personen des Betrugs und anderer Vergehen im Zusammenhang mit dem Devisenhandel angeklagt.  Der Devisenbetrug habe Schäden in Millionenhöhe verursacht, teilte Staatsanwalt James Comey am Mittwoch mit. Zu den Angeklagten gehören nach Ministeriumsangaben Beschäftigte der Banken JP Morgan Chase, UBS Warburg Dillon Read, Societe Generale, Dresdner Kleinwort Benson und Israel Discount Bank sowie ein früheres Mitglied des Währungsausschusses der US-Notenbank (Fed), drei Rechtsanwälte und leitende Angestellte verschiedener börsennotierter Unternehmen. Im Zusammenhang mit den Vorwürfen waren am Vorabend im World Financial Center in New York zahlreiche Personen festgenommen worden. mer/brs  

   Antwort einfügen - nach oben