Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 109 844
Talk 42 697
Börse 59 132
Devisen 14 20
Blockchain 14 19
Rohstoffe 3 16

Angenommen ITN gewinnt den Prozess

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.06.04 17:00
eröffnet am: 13.06.04 11:40 von: Bruchbude Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 26.06.04 17:00 von: Bruchbude Leser gesamt: 1546
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

13.06.04 11:40

1555 Postings, 6584 Tage BruchbudeAngenommen ITN gewinnt den Prozess

Das Urteil wird für die nächsten Tage erwartet. Welche KZs habt ihr, für die Fälle eines Sieges, einer Niederlage und eines Vergleichs?

Gefühlsmäßig würde ich sagen, alles spricht für einen Sieg von ITN, es bleibt aber eine riskante Wette. Zwischen 1,00 und 20 Euro ist nächste Woche alles drin, meine ich.

Viel Glück!

BB  

13.06.04 12:42

3002 Postings, 6790 Tage RoulettProfiwills auch wissen,hab keine Ahnung

Prozes gewinn zb100mill.

Kurs.1Woche=
Kurs.1Monat=
Kurs.31.12.=

was für Zahlen werden eigentlich erwartet?  

13.06.04 13:24

13451 Postings, 7741 Tage daxbunnyWert? Hmm hier mal ein paar Zahlen

Gewinn? 
2005 (e)2004 (e)200320022001
 Gewinn pro Aktie in EUR0,30 0,23 0,09 -1,37 -7,36 
 KGV11,83 15,43 37,67 neg. neg. 
 Gewinnwachstum in %+30,43 +155,56 n.a. -81,39 n.a. 
 PEG0,39 0,51 0,24 n.a. n.a. 

 Dividende? 
 2005 (e)2004 (e)200320022001
 Dividende (netto) in EUR0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 
 Dividendenrendite in %0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 

 Cash-Flow? 
 2005 (e)2004 (e)200320022001
 Cashflow pro Aktie in EUR2,14 1,90 1,15 0,09 0,00 
 Kurs-Cashflow Verhältnis1,66 1,87 2,95 24,78 n.a

 

 

 Bilanzierungsmethode
2003200220012000
 n.a.nach IAS 
in Mio. EUR
nach IAS 
in Mio. EUR
nach IAS 
in Mio. EUR
 Aktiva
2003200220012000
 Umlaufvermögen94,90 133,29 474,51 
 Anlagevermögen27,39 22,71 40,90 
 sonstige Aktiva 5,13 5,21 0,65 
 Rechnungsabgrenzungsposten1,26 
 Bilanzsumme 127,42 161,22 516,67 
 Passiva
2003200220012000
 Grundkapital15,01 15,01 29,35 
 Eigenkapital 73,93 90,15 346,10 
 Rückstellungen7,08 12,15 55,52 
 Verbindlichkeiten44,61 56,69 113,07 
 sonstige Passiva1,80 2,24 
 Rechnungsabgrenzungsposten 1,98 
 Bilanzsumme  -  127,42  161,22  516,67 

 

 

Schätzung:

 

Schätzungen von I/B/E/S
 Gewinn / Aktie? 
 2003 (1 Analysten, in EUR)
 Hoch:0,00 
 Ø:-0,11 
 Tief:0,00 
 2004 (1 Analysten, in EUR)
 Hoch:0,00 
 Ø:0,24 
 Tief:0,00 
 2005 (1 Analysten, in EUR)
 Hoch:0,00 
 Ø:0,33 
 Tief:0,00 
 2006 (0 Analysten)
 
Es liegen keine Daten vor.
 
 Dividende / Aktie
 2003 (1 Analysten, in EUR)
 Hoch:0,00 
 Ø:0,00 
 Tief:0,00 
 2004 (1 Analysten, in EUR)
 Hoch:0,00 
 Ø:0,00 
 Tief:0,00 
 2005 (1 Analysten, in EUR)
 Hoch:0,00 
 Ø:0,00 
 Tief:0,00 
 2006 (0 Analysten)
 
Es liegen keine Daten vor.
 
 Cashflow / Aktie? 
 2003 (1 Analysten, in EUR)
 Hoch:1,15 
 Ø:1,15 
 Tief:1,15 
 2004 (0 Analysten)
 
Es liegen keine Daten vor.
 
 2005 (1 Analysten, in EUR)
 Hoch:2,14 
 Ø:2,14 
 Tief:2,14 
 2006 (0 Analysten)
 
Es liegen keine Daten vor.

 

 

Stammdaten:

 

Stammdaten

 Marktkap.: 41,67 Mio EUR Streubesitz: 37,56% Geschäftsjahresende: 31.12. HV-Termin: 28.08.2003 

Erklärung: Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl technischer Kennzahlen der ausgewählten Aktie. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, anhand der Risiko-/Trendmaße Ranglisten der Aktien eines Index oder einer Branche zu erstellen.
> Tool-Tipp 

 Risiko-/Trendmaße
 30 Tage250 Tage
 Volatilität in %129,55 107,90 
 Momentum1,18 1,42 
 RSL-Levy1,00 1,17 
 Gleitende Durchschnitte   (Akt. Kurs 3,46)
ZeitraumDurchschnittAbstand Kurs / GD
 38 Tage3,57 -3,28% 
 100 Tage3,93 -13,60% 
 200 Tage3,11 10,07% 

 

13.06.04 13:34
Intertainment und Andrew Stevens schließen Vergleich

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Intertainment und Andrew Stevens schließen Vergleich

Der ehemalige COO von Franchise gehört damit nicht mehr zu den Beklagten im
Franchise-Prozess

Ismaning bei München, 19. April 2004 - !!

Was kam eigentlich dabei raus$$$$$$$$$$$$$???????????????????????????

es gab doch auch schon vergleichsangebote zwischen 35-40Mill,die von ITN abgelehnt wurden
warum gehen manche von einem verlieren des Prozeßes aus??

 

13.06.04 14:01

3002 Postings, 6790 Tage RoulettProfinoch was,

Sightsoundbeteiligung ,müßte doch mehr ? bringen wie der ganze Prozeß
warum steht der Kurs eigentlich nur bei 3,5? ??  

13.06.04 15:08

3002 Postings, 6790 Tage RoulettProfiSightsoundbeteiligung-ca.160mill

so wies aussieht verdienen die Geld ja warum steht der Kurs nur bei 3,5?
und jetzt noch möglicher Prozeßgewinn?
hab ich da letzte woche nicht nur ein Zockerpapier gekauft??

Quelle ; Cezerwensky Intern / 1. März

Czerwensky intern: Um die Patente von Sightsound ist ein Bietergefecht entbrannt

Das Verfahren um die bislang unbekannte Sightsound, an der der ehemalige Neue-Markt-Star Intertainment 22 % hält, geht in eine neue Runde. Wie wir erfahren haben, bieten gegenwärtig gleich mehrere große Medienkonzerne um die kleine Firma aus Portland in den USA.
Kaum hat sich Bertelsmann mit dem Unternehmen wenige Tage vor einem Gerichtsprozess über den Streit um Patentrechte verglichen, beginnt ganz offenbar eine heiße Bieterschlacht um eben diese Patente. Sightsound hat eigens die renommierte Booz Allen Hamilton mit dem Verkauf beauftragt. Nach unseren Informationen sollen bereits Preise zwischen 600 und 800 Millionen US-Dollar geboten worden sein.
Interessant ist Sightsound allein wegen der Patentrechte bei Verfahren zum Herunterladen von Musik und Filmen aus dem Internet. Bertelsmann hatte Sightsound in dem Vergleich für das Herunterladen von lediglich 150.000 Musiktiteln bereits 3,3 Millionen Dollar gezahlt. Inzwischen werden in Nordamerika pro Jahr mehrere hundert Millionen Titel aus dem Internet ge-downloaded ? und zwar alle nach dem patentierten Verfahren von Sightsound. Kein Wunder also, dass sich nun die großen Musik- und Filmanbieter um die Rechte reißen. Als einer der Hauptinteressenten gilt Apple, dessen Tochter iTunes mit bereits großem Erfolg Musikstücke gegen Gebühr zum Herunterladen bereitstellt.

 

13.06.04 15:19

1555 Postings, 6584 Tage BruchbudeEs bleibt undurchsichtig

Klar ist, dass bisher alles für ITN gelaufen ist, bis eben Williamsons Aussage. Man kann nicht voraussagen, wie sehr die die Geschworenen beeidrucken wird. Hinzu kommt die Tatsache, dass in USA gerichtet wird. Es besteht dadurch das Risiko, dass eher zugunsten einer amerikanischen Fiurma etschieden wird.

Was mich wirklich irritiert, ist der bisherige Verlauf der ITN-Aktie. Sie hatte zum Teil zwar ordentliche Umsätze, bot aber kaum Gelegenheit, an ITN zu verdienen. Die Spekulanten haben schlicht nicht spekuliert?? Muß man das verstehen?

BB  

14.06.04 01:03

1555 Postings, 6584 Tage BruchbudeHm

An welchem Tag um welche Zeit (EZ) ist definitiv mit der Gerichtsentscheidung zu rechnen?

Es ist schwer die richtige Entscheidung zu treffen. Mach unten abzusichern hat wenig Sinn. Nach oben ist - theoretisch - alles möglich.

Die Sache scheint mir etwas einfach zu sein. Faul?? Ich halte weiter...  

14.06.04 01:17

5149 Postings, 6834 Tage Klei@bruchbude

Differenzierst Du nun, wenn Du überlegst, ob die amerikanische Jury für oder gegen Intertainment entscheidet oder nicht ??

Scheinbar denken immer noch einige, Intertainment bekäme selbst die 115 Mio. USD Schadenersatz nicht zugesprochen. Aber die haben ÜBERHAUPT GAR NICHTS mit der Aussage von Onkel Willi zu tun und ob Barry von den überhöhten Bugets wusste oder nicht!

Das einzige was von Willis Aussage beeinflusst werden KÖNNTE ist, ob Rico-Claim zum tragen kommt oder nicht. Genau hier liegt das Problem. Ohne Rico-Claim gibt es für Intertainment nur schwer einen Zugriff auf den Finanzstock der Bank und der Versicherung, auf die dann insgesamt fälligen 345 Mio. USD.

Wird Rico-Claim statt gegeben, so wäre es fast wie eine Bürgschaft die Intertainment von der "Gesamtschuldnerschaft" (Bank, Franchise und Versicherung) in den Händen hält.  

14.06.04 01:27

5149 Postings, 6834 Tage Klei@bruchbude

Hast Du diesen Thread nicht der WKN 622360 zugeordnet ??  

14.06.04 01:40

1555 Postings, 6584 Tage BruchbudeDoch klar, ich spreche von ITN


Mir scheint die Sache ja an sich ganz einfach zu sein, nur die Kursentwicklung der letzten Wochen gibt mir Rätsel auf. Normal wären heftige Ausschläge nach oben und unten zuz erwarten gewesen, wie es sich bei einer Spekulation eben gehört!

Ich gehe von davon aus, dass ITN zumindest 115 Mios zugesprochen werden. Dann werden sich viele Fragen, ob das Geld auch fliesst.

@klei

Siesht du ITN als Zock zwischendurch oder als langfristige Anlage, also bis Ende 2004 bzw. 2005?  

14.06.04 02:06

5149 Postings, 6834 Tage Klei@bruchbude

Das kann ich so einfach nicht beantworten!

Man muss Intertainment genau im Auge behalten. Als erstes mal wird es sicherlich Morgen unter hohen Umsätzen nach oben gehen, weil bestimmt durch den Artikel in der Euro am Sonntag einige Leser auf die "Spekulation Intertainment" aufmerksam geworden sind, die die Aktie seit geraumer Zeit völlig aus den Augen verloren hatten !

Da kommt es dann halt Morgen darauf an, wie heftig der Kurs anzieht.

Ich habe eine gewisse Stückzahl an Intertainment Aktien. Wenn der Kurs sich Morgen und Dienstag im Vorfeld der Entscheidung, die mit Sicherheit zu Gunsten Inertainment fällt, bereits mehr als verdoppelt werde ich wohl schon ein Drittel meines Bestandes abgeben.

Dann warte ich mal ein paar Wochen, welche Meldungen kommen hinsichtlich, wie Du zurecht in Frage stellst, der Zahlungsflüsse an Intertainment und andererseits auch hinsichtlich der Sightsoundbeteiligung.

Die Bilanzzahlen werden schlecht, dass weiß ich. Twisted ist scheinbar auch bescheiden gelaufen (ist mir auch klar). Aber Alleine hinsichtlich der Geldflüsse und der Sightsoundbeteiligung werde ich wohl auch bei mehr als Verdoppelung Morgen bzw Dienstag zwei Drittel zunächst halten und evtl. ein weiteres Drittel bei positivem Verlauf und Kursen bei 20 ? abgeben.

Das letzte Drittel halte ich voraussichtlich langfristig. Also auch über 2005 hinaus, weil ich Barry so einiges zu traue. Er hat eine gute Ausbildung. Viel Erfahrung im Medienbereich. Vor allem auf juristischer Basis. Hält außerdem über die Hälfte an Intertainment über den Prozess hinaus! Er weiß was er tut und ich könnte mir bei Intertainment durchaus alte Höchststände ab 2006 wieder vorstellen.

Im Medienbereich hat eine Bereinigung stattgefunden. Nicht zuletzt durch die Prozessverzögerungen ist es Intertainment gelungen, bis heute noch kein Geld ausgegeben zu haben, was sie ja durch den Prozess erst zurück bekommen. Nun fliesst die Kohle Intertainment Gott sei Dank erst jetzt zu, wo die Marktpreise für Filmrechte und auch Unternehmensanteile wieder auf ein gesundes, wenn nicht sogar unterbewertetes Niveau abgesunken sind.

Alleine mit 115 Mio. USD kann Intertainment heut zu Tage ganz gewaltig auf Einkaufstour gehen. Beispielsweise würde nichtmal die Hälfte des Geldes genügen um mal eben International Media zu übernehmen. O.K. auch zur Zeit ein fragwürdiger Wert aber sollte ja mal einer der ganz großen sein !

Bruchbude : Mich würde jetzt auch mal Dein Statement dazu interessieren. Wie siehst Du das ? Kurzfristig, Mittelfristig, Langfristig ??  

14.06.04 08:53

1555 Postings, 6584 Tage BruchbudeAlso deine Vorgehensweise scheint mir durchdacht

zu sein. Ich weiß noch nicht, wie ich mich verhalte. Ich setze auf Euphorie nach einem Sieg mit mind. 115 Mios. Danach ist ITN in jedem Falle zweistellig. Ich träume von Kursen um 20.-. Dann werden wieder Viele zweifeln, ob/wann tatsächlich Geld fließt und der Kurs geht runter. Da könnte man wieder neu einsteigen.

Ich halte zT schon fast ein Jahr, weiß nooch nicht, ob ich die Frist abwarten soll (läuft noch ca. 3 Wochen).

BB  

14.06.04 09:44

1555 Postings, 6584 Tage BruchbudeKaum Umsatz

Alle warten gespannt. Vielleicht fällt sie ja nochmal unter die 3.-??  

14.06.04 10:40

1555 Postings, 6584 Tage BruchbudeSchwacher Handel

Soll der Kurs runtergeprügelt werden, damit Panik aufkommt? Hat denn keiner eine Meinung dazu?

:-)


BB  

14.06.04 11:56

2756 Postings, 6860 Tage rapidoOptimismus sieht anders aus

Wie schon geschrieben,das Urteil kommt(wenn es kommt)heute Nacht.
Und da will wohl keiner auf dem falschen Fuß erwischt werden.
rapido  

14.06.04 12:11

5149 Postings, 6834 Tage Klei@bruchbude

Ich muss zugeben, dass mich die geringen Umsätze überraschen. Aber da wir fallende Kurse haben, beruhigt es mich wenigstens, dass dies nur bei geringen Umsätzen geschieht.

Es sind somit nur wenige bereit sich "rausquetschen" zu lassen !

Auf die Spekulationsfrist würde ich an Deiner Stelle keine Rücksicht nehemen !!!  

14.06.04 12:22

2966 Postings, 7333 Tage TamerBHier gehts bald richtung Norden

der knall wird kaum zu überhören sein, Aktienfreaks müsssssen optimisten sein, sonst hat das kein sinn.
Ich bleib drinnnnn weil nach dem urteiel wird es nicht so leicht sein um einzusteigen.
Runnnnnnawwwwwaaayy........

MFG
TB

Optimismusssssssssssssssssssssssssss!!!!!!!!!!!!!!!!!  

14.06.04 16:19

1555 Postings, 6584 Tage BruchbudeKeiner kriegt sein Maul auf - alle zittern

14.06.04 19:39

1555 Postings, 6584 Tage BruchbudeNochmal die Frage

Ab wann (MEZ) ist heute / morgen mit der Veröffentlichung des Urteils sicher zu rechnen?  

14.06.04 20:08

5149 Postings, 6834 Tage Klei@Bruchbude

Ich glaube es gibt gar keinen festen Termin für die Urteilsverkündung!

Durch den Ausfall des vergangenen Freitages ist bestimmt der Terminkalender der Richterin ganz schön durcheinander geraten. Wenn man sich überlegt, wie oft der Prozessbeginn für jeweils sehr lange Zeiträume verschoben wurde, könnte man fast davon ausgehen, das ein Urteil irgendwann in den nächsten Wochen gesprochen wird.

Ich hoffe und denke aber es gibt bereits diese Woche das Urteil !  

26.06.04 17:00

1555 Postings, 6584 Tage BruchbudeHm

   Antwort einfügen - nach oben