An J. Fischers Händen klebt das Blut des Krieges

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.06.04 17:09
eröffnet am: 15.06.04 19:36 von: proxicomi Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 29.06.04 17:09 von: proxicomi Leser gesamt: 406
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

15.06.04 19:36

4690 Postings, 7675 Tage proxicomiAn J. Fischers Händen klebt das Blut des Krieges

Der Farbbeutel, den ich geschmissen habe, sollte Joseph Fischer treffen
Pressemitteilung 30. Mai 1999


Der Farbbeutel, den ich geschmissen habe, sollte Joseph Fischer treffen. Mit ihm sollte das Herz der Grünen getroffen werden, die aus der Mitte der Gesellschaft heraus die Bombardements organisieren.

Der Farbbeutel war mit Abtönfarbe und Wasser gefüllt. Wer behauptet, es sei Buttersäure beigemengt, der lügt, um den Beifall zu der Antikriegsaktion zu dämpfen.

Bei der Aktion wurde ich zu Boden geworfen, konnte danach aber den Saal verlassen.

Der Farbanschlag wurde von vielen Delegierten in persönlichen Gesprächen ausdrücklich begrüßt. Wenn Joseph Fischer jetzt um seine nicht beabsichtigte Ohrverletzung jammert, dann soll er sich bitte schön einmal vor Augen halten, wie viele Tote durch den vom ihm zu verantwortenden Krieg zynisch als Kollateralschaden abgetan werden.
Der Farbbeutel sollte ihn treffen und blutrot markieren.

An J. Fischers Händen klebt das Blut des Krieges, wie an den Händen der gesamten Partei. Es ist offensichtlich, dass die Menschen im Kosovo, Serbien und Montenegro als Manövriermasse zwischen Natoländern, UCK und serbischen Regime zerrieben werden. Die Grünen, die sich aus der 68er Protestgeneration an die Macht emporgearbeitet haben, setzen heute die Losung vom ?Krieg als humanitärer Akt? durch. Sie überdecken damit die wirtschaftlichen und geostrategischen Interessen, die die Natoländer an diesem Krieg haben. Und ich finde. es liegt in der Verantwortung eines jeden Menschen, alles dafür zu tun, dass dieser Krieg sofort beendet wird und ggf. auch die Kriegstreiber Fischer, Schröder und Scharping und wie sie alle heißen aktiv in ihrem Tun zu stoppen ...

Ich bereue nichts.


###########################
gruß
proxi
          §  

15.06.04 19:56

244 Postings, 6452 Tage alphaalphaAn proxicomis Händen klebt der Muff der 1000 Jahre



Ich bereue das nicht. *ggg*


###########################
gruß
proxibeutel  

15.06.04 20:00

4690 Postings, 7675 Tage proxicomialpha 100000 Jahre bitte:)




############
gruß
proxi  

15.06.04 20:07

5144 Postings, 6398 Tage wavezockerdie einen habensynapsen,die anderen scheisse

16.06.04 23:52

4690 Postings, 7675 Tage proxicomi@ wavezocker

ander haben anscheinend ihren teil, für kritikfähigkeit des hirn entsorgt, in der althirntonne.


############################
gruß
proxi  

16.06.04 23:55

21799 Postings, 7965 Tage Karlchen_IMann Proxi - hau dich inne Kiste. Alkohol

verträgste anscheinend nicht.  

17.06.04 00:01

4690 Postings, 7675 Tage proxicomiInteressante Reaktionen der Boardlinken:)

ich liebe Farbbeutel.



#################
gruß
proxi  

17.06.04 00:02

59073 Postings, 7602 Tage zombi17Aber am meissten

liebst Du dich selbst, oder?  

17.06.04 00:05

21799 Postings, 7965 Tage Karlchen_INee - den liebt keiner. Weder liebt es sich selbst

noch liebt ihn der Straßenköter von gegenüber.  

17.06.04 00:11
1

59073 Postings, 7602 Tage zombi17Hoffentlich ist bald

mal wieder irgendwo eine Wahl wo ich grün ankreuzen kann, ich bin zwar total unpolitisch, aber den Spass geniesse ich!  

17.06.04 22:55

4690 Postings, 7675 Tage proxicomiDu bist ja richtig cool, Kommi-Karlchen!

ein infantiler spass, mit spätfolgen.



#############
gruß
proxi  

17.06.04 23:34

10665 Postings, 6324 Tage lumpensammlerUnser Nachtfalter ist wieder da, und ich krieg

schon wieder Blähungen.  

29.06.04 17:09

4690 Postings, 7675 Tage proxicomi@Lumpensammler

in welchem bereich deines körpers, treten diese flatulenzen denn auf?


##############
gruß
proxi  

   Antwort einfügen - nach oben