Aktie DaimlerChrysler steht unter Druck!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 27.04.01 18:18
eröffnet am: 25.04.01 12:36 von: Courtage Anzahl Beiträge: 28
neuester Beitrag: 27.04.01 18:18 von: maxchart Leser gesamt: 2592
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

25.04.01 12:36

4757 Postings, 7699 Tage CourtageAktie DaimlerChrysler steht unter Druck!

Gewinnerwartung von Goldman Sachs gesenkt.
Pressekonferenz lässt auf sich warten.
 
Seite: 1 | 2  
2 Postings ausgeblendet.

25.04.01 13:18

4757 Postings, 7699 Tage Courtage@Stox Dude, kann ich leider nicht,

maxchart, alias informata, alias xyz, nimmt es immer als persönliche Beleidigung wenn man bei DCX nicht 100% positiv gestimmt ist.*g*
Man soll auch zum erstenmal bei DCX über den Verkauf eines Komponetenwerkes
in USA nachdenken.
Hm, 12.00 sollten Zahlen schon da sein.
Schrempp wird sich doch wohl trauen?*g*
Gruß
 

25.04.01 13:32

4503 Postings, 7657 Tage verdiDruck???Normaler Menschenverstand?? o.T.

25.04.01 13:34

1030 Postings, 7709 Tage taipan09na wenigstens erwarten sie einen Gewinn...

25.04.01 13:37

4757 Postings, 7699 Tage CourtageZahlen 1. Quartal DCX

- 13% Umsatzeinbruch, schlechter als erwartet
-610 Mill.? Gewinnerwartung, besser als erwartet
-3,1 Mrd.? Aufwendungen für Chrysler
Gruß


@verdi, da werden jetzt wohl die Banken aufpassen, dass es kein Absturz gibt.  

25.04.01 13:43

4757 Postings, 7699 Tage CourtageZahlen DCX

Daimler erzielte Quartalsverlust in Milliardenhöhe  


Datum: 25.04.2001 13:23  
 
Stuttgart, 25. Apr (Reuters) - Die DaimlerChrysler AG (Details,Chart) hat im ersten Quartal 2001 wie erwartet hohe Verluste erwirtschaftet, die aber gleichwohl etwas geringer als erwartet ausgefallen sind. Einschließlich der Kosten für die Sanierung von Chrysler und des japanischen Partners Mitsubishi(Details,Chart) sei im ersten Quartal ein operativer Verlust von 3,75 Milliarden Euro angefallen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Stuttgart mit. Bereinigt um Einmaleffekte habe der Verlust 0,61 Milliarden Euro betragen, nachdem der Konzern im Vorjahr einen Betriebsgewinn von 2,452 Milliarden Euro erzielt hatte. Der bereinigte Verlust fiel damit etwas geringer aus als von Analysten erwartet und vom Konzern zuletzt selbst angekündigt. Der Umsatz sank bis Ende März vergleichbar gerechnet um neun Prozent auf 35,5 Milliarden Euro.


DaimlerChrysler selbst hatte im Februar einen bereinigten Betriebsverlust von 0,8 bis eine Milliarde Euro angekündigt.


Der Konzern bekräftigte die Prognose, wonach der um Einmaleffekte bereinigte operative Gewinn im gesamten Jahr 2001 zwischen 1,2 und 1,7 (Vorjahr 5,2) Milliarden Euro betragen solle. Die Sanierungsprogramme liefen planmäßig, hieß es.



 

25.04.01 13:44

20520 Postings, 7686 Tage Stox DudeCourtage: Aha, jetzt verstehe ich warum

maxchart, alias......alias...alias, DCX so gerne postet.
Er sollte mal als Aktionaer in eine Niederlassung gehen, den
Verkaufsleiter zum Mittagessen einladen und sich die Meinung
anhoeren.
DCX hat 1991-92 fuer den Export 21% auf das Modell W140, damals
die neue S-Klasse, gegeben um die Verkaufszahlen artificial fuer
den Boersengang am NYSE zu erhoehen. Als zuviele davon erfuhren,
musste damals ein gewisser Herr Fink und ein Herr Rau Abschied
vom Unternehmen nehmen und die Angelegenheit wurde finanziell
erledigt obwohl das deutsche Finanzamt sich wunderte warum ein
Herr F. in Monte Carlo Immobilienbesitz und Yacht "angeblich" hatte.
DCX regelte intern die Angelegenheit und es war wieder Friede, Freude,
Eierkuchen ;-)))
Wenn ihr wuesstet, was in diesem Unternehmen abgeht, wuerdet ihr
alle Aktien sofort verkaufen.  

25.04.01 13:47

20520 Postings, 7686 Tage Stox DudeCourtage: Bei den Verlusten geht gerade der

Kurs nach oben. Das ist der reinste Wahnsinn  

25.04.01 13:50

4503 Postings, 7657 Tage verdi@Coutage und Banken:Da muss ich aber lachen!

Merkwürdige Interprätation von Fakten!

Vor ein paar Tagen hast Du doch noch gepostet,dass Analysten der Deutsche Bank den Kurs für zu hoch halten.

Bei Daimler wirst Du wohl immer ein Haar in der Suppe finden!

gruss verdi  

25.04.01 13:50

4757 Postings, 7699 Tage Courtage@Stox Dude, sehe ich genauso,

da laufen Spielchen. Oh Mann , oh Mann.
Gruß  

25.04.01 13:57

25 Postings, 7749 Tage KleinaktionärGenau richtig!

Ich weiss gar nicht warum ihr immer nur negativ Denken könnt.
Bringt ein Unternehmen gute Zahlen raus, findet ihr einen Grund
warum es wieder nach unten gehen soll.
Bringt ein Unternehmen schlechte Zahlen raus und der Kurs steigt, schreibt ihr solange schlechtes bis sie wieder abfällt.
In der heutigen Zeit sollte man sich über jede Kurssteigerung freuen. Denn irgendwann kracht es sowieso wieder.  

25.04.01 14:01

89 Postings, 7618 Tage SteinreichFakten zählen eh nicht, Mädels !

DCX geht kurzfristig auf 65 ?. Da könnt Ihr knöttern wie ihr wollt.  

25.04.01 14:01

89 Postings, 7618 Tage SteinreichFakten zählen eh nicht, Mädels !

DCX geht kurzfristig auf 65 ?. Da könnt Ihr knöttern wie Ihr wollt.  

25.04.01 14:05

4757 Postings, 7699 Tage Courtage@kleinaktionär, bleibe sachlich,

wenn Dt. Telekom 400Mill.? Verlust anmeldet, jammert ganz Deutschland, bei
DCX ist das heute nicht der Fall.
Wenn der Ami Kirk K.......... massiv verkauf, erfährt man es als Kleinaktionär nicht, obwohl...........
Börse solltze kein Pokertisch sein.
Gruß  

25.04.01 14:19

4757 Postings, 7699 Tage Courtage@Steinreich, ich glaube doch, dass

Fakten zählen.
Zum Beispiel jetzt, DCX 55,5? -1,03%
Derzeit ist aber alles kuddelmuddel.*g*
Die 64?-65? erreichen sie erst, wenn sie nachhaltig die 57?-58? knacken.
Und das schaffen sie im Augenblick nicht.
Gruß  

25.04.01 14:20

20520 Postings, 7686 Tage Stox DudeWenn Schremp als Bettler

ins Saudi Land zieht, Kerkorians Aktienpaket an die Saudis verkauft
(Kuwaitis konnte er nicht verkaufen, die haben bereits einen zu grossen
Anteil) und bei deren Forderungen auf alles nickt, sowie einen Kniefall
auf dem Perser meisterlich beherrscht, sogar beim essen mitruelpst.
Schremp haette sich auch in feinster araber manier von hinten f..k.n
lassen, nur um die Aktienpakete zu verkaufen.
 

25.04.01 17:46

4757 Postings, 7699 Tage CourtageDie Welt ist heute wieder in Ordnung,

das wäre ja noch schöner, wenn DCX heute steigen würde!!!!
DCX 55,13? -1,69%
Gruß  

25.04.01 19:04

4757 Postings, 7699 Tage CourtageDie 55? sind geknackt, aber

leider nach unten.
54,88? -2,14%
Mal sehen wie es weiter geht, wenn erstmal der Sommer kommt und die Auto-Nachfrage wird noch weniger.
Gruß  

25.04.01 19:23

20520 Postings, 7686 Tage Stox DudeCourtage

Das beste ist, die quoten der Fahrzeuge wurden im ersten Quartal seitens
HQ Stuttgart fuer Deutschland gekuerzt. Die nahmen an der boom kommt
im Sommer, aber der wird aus div. wirtschaftlichen Gruenden europaweit
ausbleiben.
Ab August gibt es wieder nette Rabattierungsprogramme, damit die
Fahrzeuge letztendlich verkauft werden koennen. ;-))  

26.04.01 09:31

4757 Postings, 7699 Tage CourtageKnallharte Zahlen DCX

Verlust im ersten Quartal 3,8Mrd.?
Umsatz US-Sparte ging um 28% im laufenden Geschäftsjahr zurück
DCX macht keine Angaben, wann Chrysler wieder Gewinne schreibt
Lager voll, hohe Rabatte.
LKW-Tochter Freightliner schreibt rote Zahlen ( neuer Sanierungsfall? )
Mitsubishi Sanierungsfall
Mercedes Zahlen enttäuschten, achja angeblich wegen hohem Entwicklungsaufwand *g*
2001 wird ein Verlustjahr
Gruß
 

27.04.01 14:21

4757 Postings, 7699 Tage CourtageNanu?*g*

DaimlerChrysler 53,80? -2,85%
Gruß  

27.04.01 14:24

20520 Postings, 7686 Tage Stox DudeCourtage: Sofort den thread vor

maxchart verstecken, sonst gibt es hier ein Donnerwetter.  

27.04.01 14:28

4757 Postings, 7699 Tage Courtage@Stox Dude, ich habe damit

keine Probleme.
Seit du mit ihm korrespondierst.*g*
Ja, DCX hat heute die 54? geknackt, leider in die falsche Richtung.
Gruß  

27.04.01 14:31

20520 Postings, 7686 Tage Stox Dude@Courtage.....*ggggggggggggggggggg* o.T.

27.04.01 14:43

4757 Postings, 7699 Tage CourtageInteressanter Artikel!

http://www.ftd.de/ub/in/FTDD1Y6SRLC.html?nv=cptn
Gruß  

27.04.01 18:18

302 Postings, 8025 Tage maxchartOh Gott, DaimlerChrysler am Ende: STRONG SELL ;-)

Courtage, jetzt hast du alle überzeugt!

Der Stern verlischt, das Ende ist nahe...
Die Aktie fällt ins Bodenlose und Schrempp bekommt endlich was er verdient. Die Deutsche Bank scheint alles auf den Markt zu werfen. Kuwait verschenkt seine DCX-Anteile, findet aber kaum Abnehmer. Gigantische Umsätze (über 4 Millionen Stück auf Xetra!) lassen das dramatische Bild noch deutlicher erscheinen.

Und das schlimmste von allem: die 54-Euro-Marke (!!) wurde tagsüber angekratzt. Was das bedeutet sieht auch der Laie am Chart unten: Bestimmt den Ruin von DaimlerChrysler!

Oh Gott, ich kann nicht mehr....vor Lachen!

;-) mfg maxchart

teledata.de
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben