Ahmadinedschads Ankündigung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.04.06 08:47
eröffnet am: 11.04.06 07:44 von: danjelshake Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 11.04.06 08:47 von: cassius.c Leser gesamt: 216
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

11.04.06 07:44
1

13393 Postings, 6583 Tage danjelshakeAhmadinedschads Ankündigung

Ahmadinedschads Ankündigung
Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat seinen Bürgern "gute Nachrichten" über das umstrittene Atomprogramm angekündigt. "Ich werde Ihnen, der iranischen Nation, gute Nuklear-Nachrichten verkünden", sagte Ahmadinedschad am Montag auf einer Veranstaltung in Maschhad.
 
In einem iranischen Zeitungsbericht hieß es dazu, dabei könnte mitgeteilt werden, dass der Iran inzwischen zur Anreicherung von Uran in der Lage ist, das in Atomkraftwerken genutzt werden kann. Schon andere iranische Regierungsvertreter hatten jüngst erklärt, das Land werde in Kürze über Fortschritte bei seinem Atomprogramm berichten. Westliche Länder fürchten, dass der Iran Pläne zum Bau einer Atombombe hat. Der Iran hat dem stets widersprochen und erklärt, das Land strebe nur eine zivile Nutzung der Atomkraft an.
 
Die Zeitung "Dschomhuri-je Eslami" berichtete über angebliche Einzelheiten der angekündigten Erklärung. "Es wird gesagt, dass die guten Nachrichten damit zusammenhängen, dass der Iran nun eine Uran-Anreicherung von 3,5 Prozent erreicht hat und eine Arbeitsplattform entwickelt, mit der der Iran in den Club der Länder mit Kernbrennstoffen aufgenommen wird", hieß es in dem Bericht. Weitere Details wurden nicht genannt.
 
Uran mit einer Anreicherung von 3,5 Prozent würde zum Betrieb des einzigen Kernkraftwerks im Iran benötigt, das derzeit noch im Bau ist. Für bombentaugliches Uran ist aber eine deutlich höhere Anreicherung notwendig.
 
Ahmadinedschad fügte in Maschhad hinzu, er werde die "guten Nachrichten" noch während seines Aufenthalts in der Stadt verkünden. Medienberichten zufolge wird sich der Präsident etwa fünf Tage lang dort aufhalten.

n-tv.de

 

11.04.06 08:47
1

1492 Postings, 5780 Tage cassius.cEin Mann mit einer "Mission"

und lediglich ideologisch geprägter Bildung.

Eine gefährliche Kombination

Egal ob in den USA, Iran oder wo auch immer  

   Antwort einfügen - nach oben