♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 26.04.06 22:58
eröffnet am: 18.04.06 18:41 von: sacrifice Anzahl Beiträge: 35
neuester Beitrag: 26.04.06 22:58 von: sacrifice Leser gesamt: 1810
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2  

18.04.06 18:41
2

29429 Postings, 5899 Tage sacrifice♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪

¡Hooooola fondo norte!
¡Hooooola fondo sur!
¿Pasó usted por casa?
¡Por su casa yo pasé!
¿Vio usted a mi abuela?
¡A su abuela yo la ví!

¡¡Visca el Barca!!

Heute Abend bekommt Milan eine Packung !  
Angehängte Grafik:
el_crack.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
el_crack.jpg
Seite: 1 | 2  
9 Postings ausgeblendet.

18.04.06 22:57

29429 Postings, 5899 Tage sacrificeZusammenfassung

Barcelona gewinnt trotz Leistungsverweigerung mit 0-1

Das Ziel, die Champions League zu gewinnen is somit zwar erreicht, ein wenig mehr Einsatz hätte dennoch nicht schaden können

I would never die for my believes, because I might be wrong
 

19.04.06 02:48

31051 Postings, 7376 Tage sportsstarDie Jungs haben wenigstens Anstand

ein Grottenkick wollte ich eh nicht sehn ;-)

                                       
@ Hardy
wie läuft eigentlich die lernerei so im großen und ganzen?  

19.04.06 09:23
1

9200 Postings, 5815 Tage Hardstylister2Falls du meine bisherigen Noten meinst gut,

falls du meinst ob mein Pensum im Soll liegt schlecht ;-)  

25.04.06 19:34

29429 Postings, 5899 Tage sacrificeBarca hat Trümpfe in der Hand

Champions League: Barça hat Trümpfe in der Hand
Weltstar Ronaldinho hat mit dem FC Barcelona die zweite spanische Meisterschaft so gut wie sicher, er wurde zum Weltfußballer des Jahres 2005 gewählt und stieg mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 23 Millionen Euro zum bestbezahlten Kicker auf.

Ronaldinho jubelt nach einem Tor im Achtelfinale der Champions League.Nun will der Brasilianer mit Barça auch die Champions League gewinnen. Die Chancen, dass die Katalanen im Halbfinalrückspiel im heimischen Camp-Nou-Stadion gegen den AC Mailand erstmals seit zwölf Jahren das Finale erreichen, könnten kaum besser stehen.

Im Duell der stärksten Mannschaften Europas haben Ronaldinho & Co alle Trümpfe in der Hand. Nach dem 1:0-Auswärtssieg im Hinspiel betragen die Chancen der Katalanen auf ein Weiterkommen nach der Statistik des Europapokals 91 Prozent. In den letzten zehn Jahren kam in der Champions League Ajax Amsterdam 1995/96 als einziger Club nach einer 0:1-Heimniederlage noch in die nächste Runde.

«Einen Ronaldinho kann man nicht ausschalten», weiß auch Mailands Trainer Carlo Ancelotti. «Wir müssen versuchen, seinen Spielraum einzuengen.» Während sich die Barça-Stars wegen eines Spielausfalls ausruhen konnten, mussten die Mailänder in Messina die Knochen hinhalten. In Andrej Schewtschenko, Kakà, Alessandro Nesta, Massimo Ambrosini und Paolo Maldini sind gleich fünf Stars angeschlagen. «Im Camp Nou würde ich auch humpelnd spielen», meint Schewtschenko. «Wir werden unsere Chancen bekommen und sie nutzen.»

Es wäre nicht das erste Mal, dass der AC Mailand den Katalanen einen dicken Strich durch die Rechnung macht. Als Barça 1994 zuletzt das Endspiel des Europacups erreichte, galt das Dream Team von Trainer Johan Cruyff als Favorit. Es ließ sich aber im Finale vom AC Mailand mit 0:4 abfertigen. Barça-Trainer Frank Rijkaard spielte damals für Milan. «Ich kenne die Mailänder und weiß, dass sie sich nicht aufgeben», warnt der Niederländer seine Spieler.

Das Finale vor zwölf Jahren hinterließ bei den Katalanen ein Trauma. Das 0:4 bedeutete praktisch das Ende des Dream Teams um Romario und Ronald Koeman. Jetzt will der FC Barcelona die Scharte auswetzen und seinerseits die glorreiche, aber alternde Milan-Elf «in Pension» schicken. «Das Spiel am Mittwoch kann eine Wachablösung im europäischen Fußball einleiten», meint der frühere Barça-Profi Bernd Schuster. «Barça hat eine Mannschaft, die nicht nur diese, sondern auch noch mehrere Champions Leagues gewinnen kann.» Während Milans Kader im Durchschnitt 30 Jahre alt ist, hat Barça mit einem Altersschnitt von 23 Jahren die Zukunft auf seiner Seite.

Der deutsche Schiedsrichter Markus Merk dürfte trotz des hohen Einsatzes keine besonders schwere Aufgabe haben. Barcelona und Mailand fühlen sich nämlich nicht als verbissene Rivalen, sondern gewissermaßen als Verwandte. Beide Clubs pflegen einen offensiven, technisch ausgefeilten Fußball. Barça-Kapitän Carles Puyol räumte ein: «Maldini ist seit Jahren mein Vorbild.» Und Milan-Trainer Ancelotti lobte seinen Gegenüber Rijkaard: «Unser Freund Frankie hat bei uns viel gelernt.» Für die Zeitung «El País» geht es im Halbfinale im Grunde um die «Regelung eines Familienstreits».

Der FC Barcelona hatte eigentlich darauf spekuliert, die Titelverteidigung in der Primera División vorzeitig perfekt zu machen. Aber letzten Endes kam es den Katalanen nicht ungelegen, dass ihr Punktspiel beim FC Sevilla wegen eines Unwetters ausfiel. Rijkaard hatte bereits befürchtet, dass ein Titelgewinn den Blauroten die Konzentration für das Spiel gegen Mailand rauben würde. «Was in Sevilla vom Himmel fiel, war geweihtes Wasser», schrieb die Zeitung «El Periódico». Die Meisterschaft wurde verschoben, und das Barça-Team kam zu einer unverhofften Ruhepause.


I would never die for my believes, because I might be wrong
 

25.04.06 19:43

9200 Postings, 5815 Tage Hardstylister2Ui, heute schon wieder?

Wird das übertragen? Also ohne Premiere?  

25.04.06 19:46

29429 Postings, 5899 Tage sacrificeheute spielt villareal-arsenal auf premiere

barca is morgen wieder auf sat1

I would never die for my believes, because I might be wrong
 

25.04.06 19:47

9200 Postings, 5815 Tage Hardstylister2Schade. Danke. o. T.

26.04.06 19:01

29429 Postings, 5899 Tage sacrificeRonaldinho umzingelt

FUSSBALL / Champions League
26.04.2006Ein Käfig für Ronaldinho
Um Barcas Superstar im Halbfinal-Rückspiel in den Griff zu kriegen, hat sich Milan-Coach Carlo Ancelotti etwas Besonderes ausgedacht.

Zwei gegen einen: Mailands Nesta (v.) und Pirlo (h.) gegen Ronaldinho    
München/Barcelona - Es ist wie immer, wenn die Vorzeichen eindeutig sind.
Die einen reden sich Mut zu, bemühen Statistiken und Querverweise und mimen den Part des Selbstüberzeugers.
Die anderen versuchen sich in Bremsversuchen. Nach dem Motto: Bloß nicht zu viel Euphorie, bloß nicht zu früh jubeln.
Dabei spricht vieles dafür, dass der FC Barcelona nach zwölf Jahren wieder in ein Champions-League-Finale einzieht. Damals wurden die favorisierten Spanier beim 0:4 vom AC Mailand gedemütigt.
Seit drei Jahren ohne Heimniederlage
Diesmal sind die Aussichten gegen den selben Rivalen nach dem 1:0 in der Vorwoche im Halbfinal-Hinspiel in Mailand wesentlich besser.
Selbst ein Remis würde im heutigen Rückspiel (ab 20.15 Uhr LIVE) reichen. Und im heimischen Camp Nou hat man seit drei Jahren kein Spiel der Königsklasse mehr verloren.
"Aber wir sind noch lange nicht durch", warnt Coach Frank Rijkaard und garniert das Ganze mit viel Lob für den Rivalen: "Milan wäre nicht Milan, wenn sie nicht alles daran setzen würden, das noch zu drehen."
"Regelung eines Familienstreits"
Alles nur süßes Vorgeplänkel, bemerkt die spanische Zeitung "El Pais", man könnte meinen, es gehe um "die Regelung eines Familienstreits".
Denn auch Carlo Ancelotti, Rijkaards Gegenüber und früher Teamkollege, gab nur Wohlwollendes von sich: "Unser Freund Frankie hat bei uns viel gelernt."
Bis 1993 spielte Rijkaard in Mailand, immer noch ist man freundschaftlich verbunden.
Ende einer Ära?
Einstige Weggefährten wie Paolo Maldini (38) und Alessandro Costacurta (40) stehen auch heute im Kader und heben das Durchschnittsalter der Italiener auf mehr als 30 Jahre.
Eine Ära neigt sich dem Ende entgegen, schrieben die Gazetten bereits im letzten Mai, als Milan im Finale von Istanbul ein 3:0 gegen den FC Liverpool noch aus den Händen gab.
"Sohn des Dream Teams"
Auch in Barcelona spricht man wieder von einer Ära: "Diese Mannschaft ist ein Sohn des Dream Teams von 1992", sagte Präsident Joan Laporta.
Mit einem Altersdurchschnitt von 23 Jahren habe man die Zukunft auf der Seite. "Wie mit der Final-Niederlage in Athen damals eine Ära endete, kann diesmal eine neue eingeleitet werden."
Für Rijkaard ist das "zu viel Poesie." Er will ein schnelles zweites Tor im Rückspiel und kein Geschwafel.
Auch Signor Ancelotti mag es lieber schlichter: "Wir müssen eben siegen", sagt er lapidar. Außerdem sei der Champions-League-Titel für Milan einfacher zu gewinnen als der Scudetto.
Ein Netz von Aufpassern
Gebe es da nicht Ronaldinho, das Genie der Katalanen, das im Hinspiel die Mailänder Hintermannschaft mit einem dieser halbhohen, präzisen Pässe in die Tiefe und einem anschließenden Lächeln ernüchterte.
Doch für ihn hat man sich in Italiens Taktikschmiede etwas Besonderes ausgedacht.
Die gestaffelte Manndeckung im Hinspiel war wenig effektiv, jetzt wolle man es mit "einem Käfig" probieren, sprach Ancelotti und überließ seinen Zuhörern die Interpretation.
"Es wird ein Netz von Aufpassern geben und gegenseitigen Beistand", spekulierte die "Gazzetta dello Sport".
Humpelnd ins Camp Nou
Und weil noch mehr Beistand im Vorfeld nicht schaden kann, meldete sich im Namen aller Angeschlagen, die am Wochenende das Ligaspiel in Messina mit Blessuren beendeten, Andrej Schewtschenko zu Wort.
Auch humpelnd würde er ins Camp Nou einziehen, versprach er den Fans. Und diesmal werde er die Chancen nutzen. Und wenn nicht er, dann sei da ja noch Filippo Inzaghi.
Der Messias der Rossoneri
"Super-Pippo" nennen sie ihn in Mailand. Er ist die Hoffnung, der Messias der Rossoneri. Im Hinspiel musste er wegen einer Grippe aussetzen.
Zusammen mit Schewtschenko hat er mehr als 100 Champions-League-Tore erzielt, Lyon im Viertelfinale und die Bayern im Achtelfinale eliminiert. "Wir treten auf Augenhöhe an", sagt er trotzig.
Jeder solle doch nur mal einen Blick in die Statistiken werfen. Zehnmal haben Barca und Milan gegeneinander gespielt: Je vier Siege, zwei Remis und 14:14 Tore ist die Bilanz.
Und dass man jetzt auswärts ran müsse, sagt Inzaghi, sei doch kein schlechtes Omen. "Im letzten Jahr war es genauso. Da haben wir Eindhoven ausgeschaltet." Dass Milan damals aber auch das Hinspiel gewann, ließ er lieber unerwähnt.
Anja Schramm
I would never die for my believes, because I might be wrong
 

26.04.06 19:02

9950 Postings, 7322 Tage Willi1Heee cool,

is heute Fussball?
Dann könnt ich ja mal inne Kneibe gehn.
Endlich Platz ...  

26.04.06 19:25

29429 Postings, 5899 Tage sacrificecamp nou o. T.


 
Angehängte Grafik:
camp_nou.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
camp_nou.jpg

26.04.06 19:49

29429 Postings, 5899 Tage sacrificeCL Sieger 2006 o. T.

26.04.06 21:21

29429 Postings, 5899 Tage sacrificevon Milan kommt nichts

vielleicht glauben die dass es erst das Hinspiel ist ?!


I would never die for my believes, because I might be wrong
 

26.04.06 21:28

29429 Postings, 5899 Tage sacrifice-

der einzige schwache Spieler ist Giuly meiner Meinung nach, Milan findet nicht statt

I would never die for my believes, because I might be wrong
 

26.04.06 22:07

29429 Postings, 5899 Tage sacrificedas was giuly macht is ja echt nich mit anzusehen o. T.

26.04.06 22:10

29429 Postings, 5899 Tage sacrificeENDLICH

<-Giuly
->Larson

Merck pfeift spitze :)  

26.04.06 22:16

29429 Postings, 5899 Tage sacrificeLarson hätte von anfang an spielen sollen

dann stünde es schon 2-0 / 3-0  

26.04.06 22:35

29429 Postings, 5899 Tage sacrificeAUS !!

BARCELONA IST IM FINALEEEEEEEEEEEE  

26.04.06 22:36
1

29429 Postings, 5899 Tage sacrificewoooohoooooooo o. T.

26.04.06 22:39

31051 Postings, 7376 Tage sportsstarScheiß Spiel! o. T.

26.04.06 22:41

29429 Postings, 5899 Tage sacrificeja leider, schön is was anderes o. T.

26.04.06 22:41

31051 Postings, 7376 Tage sportsstarFreu mich dennoch für dich

26.04.06 22:42

29429 Postings, 5899 Tage sacrifice:) hauptsache gewonnen

26.04.06 22:45

29429 Postings, 5899 Tage sacrificehier mal das spiel

Barcelona - AC Mailand
 Bis in drei Wochen
Am 17. Mai steigt das Traumfinale in Paris zwischen Barca und Arsenal. Bis dahin, tschüß!


  Barcelona - AC Mailand
 Spielende
Fazit:
Barcelona steht zum erstenmal seit 1994 wieder im CL-Endspiel! Und das auch völlig verdient. Barcelona fast jederzeit Herr der Lage, ließ Milan verzweifeln.


93.   Barcelona - AC Mailand
 Ende 2. Halbzeit


92.   Barcelona - AC Mailand
 Riesenjubel
Stams Ball zu lang. Valdes hat ihn sicher. Das Stadion kocht!


91.   Barcelona - AC Mailand
 120 Sekunden...
...packt merk noch drauf.


91.   Barcelona - AC Mailand
 Nicht schlecht
Serginho mit dem Mute der Verzweiflung, volley aus 30 Metern. Knapp links vorbei.


90.   Barcelona - AC Mailand
 Gelbe Karte gegen Edmilson (Barcelona)
Taktisches Foul gegen Seedorf. Kann man geben.


89.   Barcelona - AC Mailand
 Wechsel bei Barcelona
Van Bommel kommt noch für Eto'o.


88.   Barcelona - AC Mailand
 Zermürbt
Milan am Boden. Die Italiener resignieren.


87.   Barcelona - AC Mailand
 Brechstange
Auf dem Fußweg geht nix, es hilft wirklich nur noch der lange Hafer.


86.   Barcelona - AC Mailand
 Ungenau
Der schwache Pirlo schickt Cafu auf die Reise. Der Ball rutscht aber in die Werbebande.


85.   Barcelona - AC Mailand
 Geht noch was?
Milan wird wohl nur noch eine Standradsituation helfen. Aus dem Spiel heraus tendieren die Chancen gegen Null.


84.   Barcelona - AC Mailand
 Aua
Rui Costa grätscht Deco um, der fällt unglücklich auf den Rücken.


83.   Barcelona - AC Mailand
 Blindes Anrenen
Milan ungestüm und ohne Plan. Die Italiener ratlos.


82.   Barcelona - AC Mailand
 Idee gesucht
Aus dem Mailänder Mitelfeld kommt einfach zu wenig. Die Abwehrspieler dreschen den Ball jetzt schon immer weit und hoch nach vorne.


81.   Barcelona - AC Mailand
 Milan verzweifelt
Die Rossoneri lassen die Köpfe hängen. Wo sind die Kakas und Shevchenkos?


80.   Barcelona - AC Mailand
 Wechsel bei Milan
Inzaghi geht runter, Gilardino kommt.


79.   Barcelona - AC Mailand
 Harter Einsatz
Seedorf macht dem Treiben ein Ende. Der Holländer geht rustikal in Deco. Freistoß Barca.


78.   Barcelona - AC Mailand
 Ole!
Die 90.000 Spanier feiern jedes Zuspiel. Vielleicht noch etwas zu früh...?!


77.   Barcelona - AC Mailand
 Nur ein Wischer
Seedorfs Flanke von rechts bekommt Inzaghi nur noch auf den Scheiterl. Der Ball rutscht ins Aus.


76.   Barcelona - AC Mailand
 Zu schwach
Nächster Konter Barca. Ronaldinho auf Deco. Der Portugiese zieht aus 13 Metern ab, aber direkt auf Dida.


75.   Barcelona - AC Mailand
 Hundertprozentige!
Tolle Flanke von Eto'o an den Fünfer. Serginho pennt, Larsson wirft sich in den Ball. Kopfstoß aus fünf Metern. Dida hält!


74.   Barcelona - AC Mailand
 Milan einfallslos
Alerdings muss man auch sagen, dass Barcelona das ganze geschickt verteidigt. Milan ergeben sich kaum Chancen.


73.   Barcelona - AC Mailand
 Zeitspiel
Barcelona spielt mit dem Feuer. Jeder Einwurf wird jetzt schon eine Wissenschaft. Wenn das mal gut geht...


72.   Barcelona - AC Mailand
 Ergebnisverwaltung
Barca denkt wohl schon an Paris. Von den Katalanen kommt fast nichts mehr.


71.   Barcelona - AC Mailand
 Fleißiger Sammy
Eto'o verfolgt Cafu beharrlich, grätscht im Mittelfeld.


70.   Barcelona - AC Mailand
 Knifflige Kiste!
Langer Ball auf Sheva. Der drückt gegen Puyol, bringt ihn zu Fall und köpft ins linke Ecke ein. Aber Merk hatte schon abgepfiffen. Freistoß Barca.


69.   Barcelona - AC Mailand
 Wechsel bei Barcelona
Larsson ersetzt Giuly.


68.   Barcelona - AC Mailand
 Wechsel bei Milan
Mehr Risiko: Rui Costa für Gattuso.


67.   Barcelona - AC Mailand
 Rui Costa...
...entledigt sich seiner Trainingskleidung.


67.   Barcelona - AC Mailand
 Valdeees!
Guter Angriff von Milan über links. An Serginhos Flanke kommt Valdes nur noch mit den Fingerspitzen dran. Cafu setzt den Abpraller per Kopf drüber.


66.   Barcelona - AC Mailand
 Nervenspiel
Man spürt die Spannung förmlich. Alles ist möglich. Aber dafür muss von Milan noch etwas mehr kommen.


65.   Barcelona - AC Mailand
 Wechselspielchen
Barca reagiert. Eto'o soll Cafus Vorstöße stoppen, geht auf den linken Flügel. Ronaldinho jetzt im Zentrum.


64.   Barcelona - AC Mailand
 Wechsel bei Milan
Cafu kommt endlich dran. Costacurta verabschiedet sich.


64.   Barcelona - AC Mailand
 Verzogen
Inzaghi zu eigensinnig, ballert aus spitzem Winkel drauf und verzieht.


63.   Barcelona - AC Mailand
 Wie van Basten...
...nur nicht ins Tor. Ronaldinhos Heber knallt Giuly aus spitzem Winkel volley aufs Tor. Geht knapp vorbei.


62.   Barcelona - AC Mailand
 Merkwürdig
Milan schnuppert ein ganz kleines bisschen an mehr Druck, Barca ist ungewohnt fahrig.


61.   Barcelona - AC Mailand
 Dida sicher
Freistoß Ronaldinho aus 28 Metern. Scharf, aber ungenau geschossen. Dida packt seelenruhig zu.


60.   Barcelona - AC Mailand
 Barca denkt nach
Die Katalanen spielen schon ein wenig auf Zeit, wirken nicht mehr so entschlossen.


59.   Barcelona - AC Mailand
 Druckphase
Milan mit viel Raum und zeit. Barca schaut nur zu. Allerdings fehlt der entscheidende Pass in die Spitze.


58.   Barcelona - AC Mailand
 Abgefälscht
Inzaghi dreht sich schnell um Marquez, schießt den Mexikaner dann aber nur ins Gesicht.


57.   Barcelona - AC Mailand
 Bald kommt Cafu
Stam bekommt in der Vorwärtsbewegung nichts auf die Kette. Cafu macht sich schon warm.


56.   Barcelona - AC Mailand
 Nicht ungefährlich
Milan pennt bei einem Einwurf. Deco spitzelt an Stam vorbei, bleibt aber an Costacurta hängen.


55.   Barcelona - AC Mailand
 Es wird offener
Gut so, die Torchancen häufen sich.


54.   Barcelona - AC Mailand
 DAS GIBT ES NICHT!!!
Was für ein Zuspiel von Ronaldinho auf Giuly!!! Der legt quer zum mitgelaufenen Belletti. Das muss es sein, aber Belletti haut frei vor Dida über den Ball.


53.   Barcelona - AC Mailand
 Wieder nichts
Freistoß Serginho von links. Marquez vor Stam am Ball.


52.   Barcelona - AC Mailand
 Auf den Mann
Ronaldinho zieht den Ball auf die Torwartecke. Dida bleibt einfach stehen und hat keine Mühe.


52.   Barcelona - AC Mailand
 Gefährlich...
Pirlo schubst Deco rund 22 Meter vor dem Tor. Freistoß Barca.


51.   Barcelona - AC Mailand
 Milan aggressiver
Die Italiener scheinen aufzuwachen. Da ist schon mehr Zug drin als noch im ersten Durchgang.


50.   Barcelona - AC Mailand
 Größte Milanchance
Seedorfs butterweiche Flanke findet Shevchenko. Sheva fliegt in den Ball, Kopfball aus sieben Metern - genau auf Valdes.


49.   Barcelona - AC Mailand
 Mini-Fehlentscheidung
Van Bronckhorst lässt Costacurta klar auflauien, Merk pfeift nicht.


48.   Barcelona - AC Mailand
 Costacurta...
...zum erstenmal über der Mittellinie. Was ist denn jetzt los?


47.   Barcelona - AC Mailand
 Keine Wechsel
Beide Mannschaften unverändert.


47.   Barcelona - AC Mailand
 Zu lange
Iniestas Ball in die Gasse auf Eto'o einen Tick zu lang.


46.   Barcelona - AC Mailand
 Beginn 1. Halbzeit


45.   Barcelona - AC Mailand
 Ende 1. Halbzeit
Halbzeit-Fazit:
Intensives Spiel. Beide Mannschaften mit gehörigem Respekt voreinander, wobei Barca das aktivere Team ist. Eto'o mit zwei ganz dicken Chancen, Milan mit einer halben durch Kaka. Aber Milan noch mit allen Chancen, lauert nur auf den einen entscheidenden Fehler.


45.   Barcelona - AC Mailand
 Kann er besser
Freistoß Ronaldinho aus 25 Metern. Aber das war gar nix. Dida ohne Probleme.


44.   Barcelona - AC Mailand
 Gelbe Karte gegen Costacurta (Milan)
Wieder ein Ballverlust der Italiener in der Vorwärtsbewegung. Eto'o komt an den Ball, lässt Costacurta aussteigen. Der lässt das Bein stehen und sieht Gelb.


43.   Barcelona - AC Mailand
 Valdes ist dran
Die Ecke kommt, Barcas Keeper kommt mutig raus, erwischt den Ball aber nicht voll. Edmilson bereinigt.


42.   Barcelona - AC Mailand
 Zweite Milan-Ecke
Kaka über links, setzt sich schön durch. Puyol klärt zur Ecke.


41.   Barcelona - AC Mailand
 Faire Partie
Merk hat mit beiden Mannschaften kaum Probleme, musste bisher noch nicht wirklich einschreiten.


40.   Barcelona - AC Mailand
 Nächste Chance
Jede Menge Platz für Deco. Der zieht aus 25 Metern mit links ab, hauchdünn drüber.


39.   Barcelona - AC Mailand
 Missverständnis
Iniesta sucht Eto'o, spielt in die Gasse. Der Kameruner hatte mit dem Ball in den Fuß gerechnet.


38.   Barcelona - AC Mailand
 Verlegenheit
Seedorf aus der dritten Reihe. Der Schuss geht zehn Meter rechts vorbei.


37.   Barcelona - AC Mailand
 Starker Iniesta
Barcas Eigengewächs der auffälligste Mann auf dem Platz, rackert viel nach hinten und setzt Akzente nach vorne.


36.   Barcelona - AC Mailand
 Zu hoch
Gattusos Flanke auf Inzaghi. Der Ball aber wtas zu hoch angesetzt, Pippos Kopfball geht weit vorbei.


35.   Barcelona - AC Mailand
 Kaum Zweikämpfe
Sehr auffällig, dass es wenig Köperkonatkt gibt. Milan kommt nicht an den Mann, weil Barca den Ball zu schnell wieder abspielt.


34.   Barcelona - AC Mailand
 Zu lasch
Giuly mit der Piecke aus 14 Metern. Der Roller aber kein Problem für Dida.


33.   Barcelona - AC Mailand
 Wo bleibt Milan?
Die Italiener immer noch recht verhalten, besonders über rechts geht nicht viel.


32.   Barcelona - AC Mailand
 Unglaublich!
Wie ein verdammter Alien! Ronaldinho nimmt den Ball außerirdisch runter, dann der Volleypass in den Lauf von Giuly. Leider einen Tick zu lang. Aber Zuuuuucker!


31.   Barcelona - AC Mailand
 War nichts
Langer Ball auf Inzaghi. Der kommt mit Gegenspieler Edmilson zu Fall. Merk lässt zurecht weiterspielen.


30.   Barcelona - AC Mailand
 Zu schnell?
Barcas Eto'o bereitet den alternden Milan-Recken in der Abwehr erhebliche Probleme.


29.   Barcelona - AC Mailand
 Frech
Deco auf Belletti. der Rechtsverteidiger zieht aus unmöglichem Winkel ab. Nicht ungefährlich.


29.   Barcelona - AC Mailand
 Konter, die Zweite
Iniesta diesmal mit Zug zum Tor, auf Eto'o. Der übersieht Giuly auf rechts und schließt selbst ab. Kaladze dazwischwen.


28.   Barcelona - AC Mailand
 Blitzkonter
Ronaldinho marschiert durchs Mittelfeld, Stam hechelt hinterher. Drehung um die eigene Achse, Zauberzuspiel auf Giuly. Costacurta passt auf.


27.   Barcelona - AC Mailand
 Gut von Belletti
Gleich zweimal der Brasilianer als Retter in der Not.


26.   Barcelona - AC Mailand
 Glück für Seedorf
Der Holländer haut Deco um, Merk bleibt cool und lässt die Karte stecken.


25.   Barcelona - AC Mailand
 Enge Sache
Freistoß Barca von rechts. Ronaldinho zur Mitte. Puyol verpasst knapp.


24.   Barcelona - AC Mailand
 Der Wunderdoktor
Iniesta liegt am Boden, hält sich das linke Knie. Ronaldinho streichelt ihm zart drüber und reibt und beschwört. Weiter gehts für Iniesta.


23.   Barcelona - AC Mailand
 Außennetz!
Pirlos punktgenaues Zuspiel auf Sheva. Kein Abseits. Der Ukrainer zieht aus spitzem Winkel volley ab, trifft aber nur das Außennetz.


22.   Barcelona - AC Mailand
 Zu verspielt
Barca immer noch mit einem Abspiel zuviel, verpasst oft den Abschluss.


21.   Barcelona - AC Mailand
 Guter Angriff
Iniesta setzt sich gegen drei Milanisti durch, weiter zu Ronaldinho. Der geht noch ein wenig und fackelt dann drauf. Knapp drüber.


20.   Barcelona - AC Mailand
 Stockfehler
Heieiei! Klasse Zuspiel von Seedorf auf Inzaghi. Kein Abseits, dem Stürmer tropft der Ball aber von der Brust zu weit weg und rollt in die Arme von Valdes.


19.   Barcelona - AC Mailand
 Aufgepasst
Decos Hackentrick im Mittelfeld geht schief. Seedorf bedient sofort den startenden Inzaghi, aber Marquez ist zur Stelle und vereitelt die Chance.


18.   Barcelona - AC Mailand
 Harmlos
Freistoß Pirlo auf dem Halbfeld. Das erste rot-blau gekleidete Bein klärt.


17.   Barcelona - AC Mailand
 Unerklärlich
Milan mit teilweise haarsträubenden Abstimmungsschwierigkeiten. Ancelotti tobt.


16.   Barcelona - AC Mailand
 Hundertprozentige!
Fataler Ballverlust von Kaldze. Eto'o geht auf und davon. Dida kommt raus und ist noch dran am Ball. Costacurta klärt einen Meter vor der Linie!


15.   Barcelona - AC Mailand
 Schnelle Ballverluste
Milan immer wieder mit langen Bällen auf Inzaghi und den völlig blassen Sheva. Aber die sind allesamt kein Problem für Barcas Abwehr.


14.   Barcelona - AC Mailand
 Billy passt auf
Eto'o direkt in den Lauf von Giuly, aber Costacurta ist aufmerksam und klärt.


13.   Barcelona - AC Mailand
 Ballkontrolle
Barcelona kontrolliert Ball und Gegner, wird nach vorne aber auch nicht mehr gefährlich.


12.   Barcelona - AC Mailand
 Barca mit Vorteilen
Die Spanier sind besser in der Partie, von Milan bis auf Kakas gute Chance nichts zu sehen.


11.   Barcelona - AC Mailand
 Grobes Foul
Kung-Fu-Stam mit der Sohle gegen Ronaldinho. Merk belässt es bei einer Ermahnung.


10.   Barcelona - AC Mailand
 Rauslocken
Barca spielt den Ball immer wieder hinten rum, will die Italiener locken. Milan bleibt aber standhaft.


9.   Barcelona - AC Mailand
 Rempler
Laufduell zwischen Eto'o und Kaladze. Der Georgier langsamer, bringt aber geschickt den Körper zwischen Ball und Gegner und zieht den Feistoß.


8.   Barcelona - AC Mailand
 Abgeblockt
Eto'o auf Giuly, der will aus 17 Metern schlenzen. Costacurtas Bein dazwischen.


7.   Barcelona - AC Mailand
 Abseits
Stam spielt einen Tick zu spät ab, Inzaghi steht in der verbotenen Zone.


6.   Barcelona - AC Mailand
 Schlampig
Ronaldinho und Giuly im versuchten Doppelpass. Der Franzose aber zu ungenau. Kaladze klärt.


5.   Barcelona - AC Mailand
 Was ein Lärm
Die Katalanen reißen beinahe das Stadion ab, so laut sind die 85.000 Barca-Fans.


4.   Barcelona - AC Mailand
 Wahnsinns-Auftakt
Das geht ja schon mal fein los. Gestern hatten wir solche Chancen gerade mal in 90 Minuten...


3.   Barcelona - AC Mailand
 Huuuuyyy
Iniesta auf Eto'o. Der Kameruner setzt sich gegen Costacurta durch, schießt aus zehn Metern aber Dida in den Bauch. Gaaaanz dicke Chance.


2.   Barcelona - AC Mailand
 Milan forsch
Die Weißen ganz und gar nicht verhalten, machen gleich mal Druck.


1.   Barcelona - AC Mailand
 Dickes Ding!
32 Sekunden gespielt. Kaka über rechts, van Bronckhorst meilenweit weg. Satter Schuss aus 23 Metern - knapp links vorbei.


1.   Barcelona - AC Mailand
 Beginn 1. Halbzeit


  Barcelona - AC Mailand
 Unfassbare Choreo
98.000 feiern die Vereinsfarben. Das ist das Größte, was es im Vereinsfußball geben kann. Ohne weitere Worte.


  Barcelona - AC Mailand
 "Tot el camp..."
Die Barca-Hymne läuft, die Mannschaften stehen im Kabinengang. Gänsehaut.


  Barcelona - AC Mailand
 Das Damoklesschwert...
...der Gelben Karte hängt gleich über sechs Akteuren. Bei Barca müssen Mark van Bommel, Rafa Marquez and Carles Puyol aufpassen. Bei Milan stehen Paolo Maldini, Genaro Gattuso und Filipo Inzaghi auf der schwarzen Liste. Heute noch ein Kärtchen und ein mögliches Finale ist passé.


  Barcelona - AC Mailand
 Larsson und Deco wieder dabei
Rijkaard kann heute wieder auf sein "Gehirn" Deco bauen. Der Portugiese war im Hinspiel wegen seiner dritten Gelben Karte noch gesperrt. Wieder fit ist Henrik Larsson. Der Schwede fehlte in den letzten beiden Spielen gegen Milan und in der Primera Division gegen Villarreal und sitzt zumindest auf der Bank. Dagegen fehlt Rechtsverteidiger Oleguer wegen Muskelproblemen. Belletti fängt auf rechts hinten an.


  Barcelona - AC Mailand
 Kaka leicht angeschlagen
Der Brasilianer geht leicht gehandicapt in die Partie, das linke Knie schmerzt. Das hindert ihn nicht an einer Kampfansage an seinen Kumpel Ronaldinho. "Pass auf, Gaucho! Wir werden da sein. Milan ist noch nicht tot!"


  Barcelona - AC Mailand
 Beginn einer Epoche?
"Wir schätzen die Mannschaften, die schon viele Titel vor uns gewonnen haben zweifelsohne. Aber jetzt ist die Zeit des FC Barcelona. Wir wollen etwas ganz Großes starten", sagt Superstar Ronaldinho vor Kataloniens Spiel des Jahres.


  Barcelona - AC Mailand
 Rückkehr von Super-Pippo
Nach überstandenem Infekt kehrt Filipo Inzaghi ins Team der Italiener zurück. Super-Pippo die Hoffnung der Rossoneri. Zusammen mit Shevchenko hat er mehr als 100 Champions-League-Tore erzielt, Lyon im Viertelfinale und die Bayern im Achtelfinale eliminiert. "Wir treten auf Augenhöhe an", sagt er trotzig.


  Barcelona - AC Mailand
 Ab in den Käfig
Im HInspiel zerfetzte Ronaldinhos Geistesblitz die Milan-Defensive. Die gestaffelte Manndeckung im Hinspiel war wenig effektiv, jetzt will es Carlo Ancelotti mit "einem Käfig" probieren. "Es wird ein Netz von Aufpassern um Ronaldinho geben und gegenseitigen Beistand", spekuliert die "Gazzetta dello Sport".


  Barcelona - AC Mailand
 Bitterer Ausfall
Alessandro Nesta fällt wegen einer Adduktorenzerrung aus. Für ihn spielt der mittlerweile 40-Jährige Billy Costacurta!


  Barcelona - AC Mailand
 Die Aufstellungen
Barcelona: 1 Valdes - 2 Belletti, 5 Puyol, 4 Marquez, 12 van Bronckhorst - 15 Edmilson, 24 Iniesta, 20 Deco - 8 Giuly, 10 Ronaldinho, 9 Eto'o
Milan: 1 Dida - 31 Stam, 5 Costacurta, 4 Kaladze, 27 Serginho - 21 Pirlo, 8 Gattuso, 20 Seedorf, 22 Kaka - 7 Shevchenko, 9 Inzaghi
Schiedsrichter: Markus Merk (Deutschland)


  Barcelona - AC Mailand
 Rijkaard warnt
"Wir sind noch lange nicht durch", warnt Barca-Coach Frank Rijkaard und garniert das Ganze mit viel Lob für den Rivalen. "Milan wäre nicht Milan, wenn sie nicht alles daran setzen würden, das noch zu drehen."


  Barcelona - AC Mailand
 Hereinspaziert, hereinspaziert!
Der Zirkus Camp Nou hat heute extra für Sie geöffnet. Wer sich das entgehen lässt, dem kann wahrlich nicht mehr geholfen werden. Seien Sie nicht verwegen, bleiben Sie dabei. Es wird heiiiiiß....


I would never die for my believes, because I might be wrong
 

26.04.06 22:52

69031 Postings, 6608 Tage BarCodeKein Super-Spiel

Trotzdem machtes einfach mehr Spaß, guten Fußballern zuzuschauen, die den ball im Griff haben...

 

Gruß BarCode

 

26.04.06 22:58

29429 Postings, 5899 Tage sacrificedas Spiel Barcelona-Milan

zu begin der Saison, gamper cup (jedes jahr) war zB eines der besten Spiele die ich jemals gesehen habe , das ging 2-1 für Barca aus, das hier war einfach zu wichtig, hat man ja am Kommentator gemerkt, wenn Deco mal gezaubert hat hieß es er spiele arrogant, irgendwo ist das schon richtig, CL-Halbfinale muss man die Sache abgeklärt mitnehmen

wenn Ihr das nächste mal dazu kommen solltet den Gamper-Cup zu sehen habt ihr Fußball vom feinsten ;)

I would never die for my believes, because I might be wrong
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben