1. Juni 2016 historischer Tag

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.06.16 12:54
eröffnet am: 12.05.16 21:33 von: quantas Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 01.06.16 12:54 von: no ID Leser gesamt: 2755
davon Heute: 1
bewertet mit 19 Sternen

12.05.16 21:33
19

15520 Postings, 6011 Tage quantas1. Juni 2016 historischer Tag

Der längste Bahntunnel der Welt wird feierlich eröffnet:

Der Gotthard!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

57 KM lang

ohne Bauverzögerung und
ohne Kostenüberschreitung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

BER kann da nur staunen und lernen.
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

12.05.16 21:39
3

6709 Postings, 2134 Tage spekulatordu hast...

STU 21 und die Elbphilharmonie vergessen ;-))  

12.05.16 21:41
3

Clubmitglied, 46974 Postings, 7680 Tage vega2000In BER bauen sie keinen Tunnel der so lang ist;-)

12.05.16 21:42
3

14737 Postings, 4729 Tage Karlchen_V@vega: Das weiß man nicht. Das weiß

mittlerweile weder Architekt noch Bauherr.  

12.05.16 22:06
8

15520 Postings, 6011 Tage quantasEin weltweit beachtetes Ereignis


Am 1. Juni 2016, 17 Jahre nach der ersten Sprengung im Hauptstollen, wird der längste Eisenbahn-Tunnel der Welt offiziell eröffnet.

Die Schweiz hat Grund zu feiern und lädt in- und ausländische Ehrengäste zu einem Eröffnungsanlass und die ganze Bevölkerung zu einem unvergesslichen Volksfest ein. Am Mittwoch, 1. Juni, wird eine Eröffnungszeremonie präsentiert, die dem Bauwerk angemessen ist und die Schweizer Werte wie Innovation, Präzision und Zuverlässigkeit in die Welt hinausträgt.

Frau Bundeakanzlerin Angela Merkel ist am 1.Juni auch dabei.
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

12.05.16 22:17
2

34981 Postings, 5949 Tage Jutowas angie denn da?

heisst sie den 1. zug willkommen ?
uff konnt ich mir jetzt nicht verkneifen  

12.05.16 23:53
2

11942 Postings, 5345 Tage rightwingneue sprachregelung für BER

Der Postillon: Neue Zeitform Futur III eingeführt, um Gespräche über Flughafen BER zu ermöglichen
http://www.der-postillon.com/2012/08/...ur-iii-eingefuhrt-um.html?m=1
 

16.05.16 15:53
5

15520 Postings, 6011 Tage quantasGucken Sie in die fertige Gotthard-Röhre!

http://www.blick.ch/news/schweiz/...ge-gotthard-roehre-id4260214.html

Viel Spass!
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

16.05.16 16:24
6

15520 Postings, 6011 Tage quantasDer letzte Postillon vom Gotthard


https://www.youtube.com/watch?v=VPWGPtI-wv8


Das waren noch Zeiten!
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

16.05.16 16:35
8

15520 Postings, 6011 Tage quantashttp://denkmalpflege-schweiz.ch/2014/12/02/histori

http://denkmalpflege-schweiz.ch/2014/12/02/...-andermatt-nach-airolo/
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

16.05.16 19:04
6

56433 Postings, 5177 Tage heavymax._cooltrad.toll das die Bohrer so präzis zusammengefunden ham

eine Kunst der Ing.- Leistung, also meinen Respekt ham diese Tunnelbauer  ;-)
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

26.05.16 20:50
6

15520 Postings, 6011 Tage quantasCountdown Basistunnel: Gebaut für 100 Jahre

http://www.nzz.ch/schweiz/video/...nel-gebaut-fuer-100-jahre-ld.17987
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

26.05.16 20:59
4

533 Postings, 2230 Tage preis2.0Einen Tunnel hätten wir auch geschafft !

Eine Landebahn MIT an und Abflughalle , sowas sind Herausforderungen !
Außerdem hat euer Tunnel auch zu wenig kofferbänder , womit bewiesen wär , daß sowas jedem passieren kann .  

29.05.16 12:21
6

15520 Postings, 6011 Tage quantasDie EU-Spitze bleibt Neat-Eröffnung fern


Ist auch gut so!

Somst müssten sie sich noch schämen, da sie die Anschlüsse
bei weitem noch nicht geschafft haben.
Die kleine Schweiz bringt ein solches Jahrhundert Bauprojekt
fristgerecht und aus eigenen Mitteln zustande.
Pfui EU!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

29.05.16 12:49
7

14559 Postings, 5513 Tage NurmalsoGratulation! Und die Deutschen sind unfähig

Wenn Angela Merkel am 1. Juni bei der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels in die Kameras lächelt, müsste sie vor Scham im Boden versinken. Während die Schweiz den längsten Eisenbahntunnel der Welt gebaut hat, bleibt das Schienen-Nadelöhr Basel?Karlsruhe noch mindestens 20 Jahre bestehen.
...
Die Kanzlerin dagegen wird den Eidgenossen bei den Feierlichkeiten erklären, dass Deutschland die beiden zusätzlichen Gleise für den Güterverkehr auf der 182 Kilometer langen Rheintalstrecke zwischen Basel und Karlsruhe frühestens 2035 abschließen wird. Mit 20-jähriger Verspätung.
http://www.kontextwochenzeitung.de/politik/269/...kanzlerin-3663.html  

29.05.16 13:16
3

15520 Postings, 6011 Tage quantasLesenswerter Artikel Nurmalso!

-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

31.05.16 11:03
5

15520 Postings, 6011 Tage quantasAlles ist bereit für die Eröffnung

Mit einem Treffen der Verkehrsminister der Alpenländer am Dienstagnachmittag werden die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eingeläutet. Wenige Stunden später wird der Tunnel der SBB übergeben.

Die Minister der sieben Alpenländer kommen am (heutigen) Dienstag zu ihrem traditionellen Treffen zusammen. Die Schweiz, Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, Slowenien und das Fürstentum Liechtenstein verpflichten sich zur Zusammenarbeit bei Verkehrsthemen.

Einige Stunden zuvor nutzen auch die europäischen Bahnchefs die Gelegenheit für ein gemeinsames Treffen. Sie wollen eine Deklaration zur Förderung der Mobilität der Zukunft verabschieden.

Die beiden Treffen läuten die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels ein. Um Mitternacht in der Nacht auf Mittwoch erfolgt die offizielle Übergabe des Gotthard-Basistunnels von der Alptransit AG an den Bund und vom Bund an die SBB.

Ihren Anfang nehmen die Feierlichkeiten am Mittwochmorgen mit der Segnung im Gotthard-Basistunnel. Diese hatte im Vorfeld für Kritik gesorgt, weil kein protestantischer Geistlicher teilnehmen sollte.

Vorgesehen waren ein katholischer Priester, ein Rabbi und ein Imam. Nach der Kritik vereinbarten Bund und Kirchenvertreter, auch einen Christen aus der protestantischen Tradition zu berücksichtigen. Repräsentiert werden auch die Menschen ohne Religionszugehörigkeit.

Zur Feier werden 1100 geladene Gäste und um die 300 Medienvertreter erwartet. Um 12 Uhr eröffnen Bundespräsident Johann Schneider-Ammann in Rynächt UR und Verkehrsministerin Doris Leuthard in Pollegio TI mit Ansprachen zeitgleich den Tunnel.

Danach fahren die ersten zwei Züge mit Passagieren durch den Tunnel. Je ein Zug wird von Norden und von Süden her den Tunnel einweihen. An Bord werden jene 1000 Personen sein, die in der Verlosung Anfang Jahr ein Ticket ergattert haben.

Angekündigt hat sich auch viel europäische Politprominenz. Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel werden unter anderen der französische Präsident François Hollande und Italiens Premier Matteo Renzi der Eröffnung beiwohnen. Im Namen der EU wird Verkehrskommissarin Violeta Bulc anreisen. Zum Pflichtprogramm gehört die Eröffnung auch für alle sieben Bundesräte und Bundesrätinnen.

Den Gästen wird aber auch Kulturelles geboten: Mit 600 Darstellerinnen und Darstellern inszeniert der Theaterregisseur Volker Hesse ein Spektakel zum Mythos Gotthard und dem hochmodernen neuen Tunnel. Auch diverse Musiker, darunter Alphornbläser, das Armeespiel und lokale Chöre, haben ihre Auftritte am Mittwoch.

Der Bund hat für die Feier am 1. Juni 8 Millionen Franken budgetiert. Das Geld sei vernünftig investiert, und auch die Sicherheit für die Staatsgäste koste, sagte Verkehrsministerin Doris Leuthard Ende April in einem Interview mit dem «Blick». «Wir klotzen nicht, aber eine würdige Feier (...) lohnt sich auch mit Blick auf die weltweite Ausstrahlung.»

Damit die offizielle Eröffnung glatt über die Bühne geht, stehen 3000 Personen im Einsatz. Bundesangestellte, Künstler, Techniker, Service- und Sicherheitspersonal bereiten den Anlass vor.

Beeindruckend sind auch die Sicherheitsmassnahmen bei den Feierlichkeiten. Rund 2000 Armeeangehörige sind einsatzbereit, der Luftraum wird überwacht, Menschen und Material einer Kontrolle unterzogen, die der Praxis am Flughafen in nichts nachsteht. (SDA)

http://www.blick.ch/news/schweiz/...thard-basistunnels-id5093307.html
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

01.06.16 09:48
3

15520 Postings, 6011 Tage quantasTunnel der Superlative


Heute ist es soweit.
Es fährt der erste Zug durch den neuen Gotthard Basis Tunnel,
mit dabei Angela Merkel.

Aber sie kommt mit leeren Händen.
Die Anschlüsse aus Deutschland sind noch lange nicht fertig!
Muss sie sich jetzt schämen?
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

01.06.16 09:54
3

15520 Postings, 6011 Tage quantasDie Schweiz beschämt den Rest Europas

Die «Frankfurter Allgemeinen» lobt in einem Artikel die Fertigstellung des neuen Gotthard-Basistunnels in höchsten Tönen. Der neue Tunnel ist «das stolze Einigungswerk eines Europas, das mehr ist als die EU». Und meint deutlich: «Die kleine Schweiz beschämt den Rest Europas wieder einmal mit ihrer Professionalität.»

Die «Süddeutsche Zeitung» ist hingegen überrascht über die «Tunnel-Euphorie in der Schweiz». Wie die FAZ betont sie, dass grosse Infrastrukturprojekte in Deutschland einen merklich schwereren Stand haben ? als Beispiele werden der Berliner Flughafen oder der S-Bahn-Tunnel in München genannt. Die «Süddeutsche» spricht von «Wutbürgern», die immer auftauchen, wenn es um solche Grossprojekte geht ? nur in der Schweiz bleiben sie fern.

Der Tunnel sei also ein Zeichen dafür, dass sich noch immer Berge versetzen lassen ? eine Planungskultur «à la Schweiz» vorausgesetzt. «Da möchte man Beifall klatschen wie ein Propeller im Liebesrausch», schliesst der Autor. Und die FAZ pflichtet bei: «Gut, dass Europa in der Schweiz ein kleines Vorbild hat.»
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/...ld-hat/story/20868305
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"

01.06.16 12:31
3

19697 Postings, 3117 Tage WeckmannBei den Brandschutzbestimmungen in D blickt

kaum noch jemand durch. Dafür bauen sie in D tolle Tunnelbohrmaschinen (sie sind von Martin Herrenknecht aus dem badischen Schwanau), die die Röhren schnell und präzise durch den Berg frästen.
Schweiz: Gotthard-Basistunnel ist eröffnet - Durchbruch dank deutscher Technik
http://www.t-online.de/nachrichten/wissen/...k-deutscher-technik.html
 

01.06.16 12:54

7435 Postings, 4258 Tage no IDDann könnte man ja..

in BER eine unterirdische Start und Landebahn bauen mit Hilfe der Schweizer.
 

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: yurx